Spieletest: Ferrari F355 - Anspruchsvolles PS2-Luxusrennen

Adaption des Dreamcast-Titels für PlayStation 2

Wer zu den Besitzern der Dreamcast von Sega gehört, wird sich eventuell noch an das Sega-Rennspiel Ferrari 355 Challenge erinnern - der Titel gehörte auf der mittlerweile nicht mehr produzierten Konsole zu den optisch schönsten, aber auch anspruchsvollsten Rasereien. Jetzt erscheint das Spiel mit einigen Verbesserungen für die PlayStation 2.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie das Automaten- und das Dreamcast-Vorbild kann man hier nur mit einem einzigen Wagen antreten - dem namensgebenden Ferrari 355. Dafür gibt es jetzt aber mehr Spiel-Modi: Beim Arcade-Modus kann man wie gewohnt Rennstrecke, Schwierigkeitslevel und die Spieleart (Training, Driving, Race) wählen. Die Version "Championship" besteht aus insgesamt sechs Rennen, während denen Punkte gesammelt werden müssen, um am nächsten Wettbewerb teilnehmen zu dürfen. Im neuen "Great Driver Challenge" hingegen muss man sein Geschick beweisen und durch besonders gutes Fahrverhalten punkten. Im Zwei-Spieler-Modus schließlich kann man gegen menschliche Mitbewerber antreten.

Stellenmarkt
  1. Release Manager im agilen Umfeld (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Unterföhring (bei München)
  2. Doktorand*in (d/m/w) Process Mining
    OSRAM GmbH, Regensburg
Detailsuche

Screenshot #1
Screenshot #1
Mit elf Strecken ist der Rennumfang nicht gerade besonders groß, dafür wurden die Pisten aber relativ originalgetreu den Vorbildern in Suzuka, Long Beach Monza nachempfunden. Außerdem braucht man dennoch eine ganze Weile, um die Strecken zu absolvieren - der schon von der Dreamcast bekannte immens hohe Schwierigkeitsgrad wurde leider nicht nach unten korrigiert, immer noch ist es eine große Herausforderung, den störrischen Ferrari auf der Piste zu halten. Einige zuschaltbare Fahrhilfen helfen aber Einsteigern dabei, zumindest die gröbsten Schwierigkeiten zu meistern.

Screenshot #2
Screenshot #2
Ebenfalls kaum etwas geändert wurde an der Grafik, und das ist in Zeiten von optischen Glanzlichtern wie Gran Turismo leider enttäuschend - was vor Jahren auf der Dreamcast hervorragend aussah, wirkt auf der PlayStation 2 heutzutage nur noch wie annehmbares Mittelmaß. Ganz schlimm ist auch der Soundtrack - weiterhin muss man zu nur schwer erträglichem 80er-Jahre-Hardrock seine Runden drehen.

Fazit:
Ferrari-Fans werden sich eventuell freuen, einen ihrer Lieblingswagen nun auch auf der PlayStation steuern zu dürfen, allen anderen sei vom Kauf dieser Simulation aber eher abgeraten: Einerseits sorgt der hohe Schwierigkeitsgrad für mehr Frust als Lust, andererseits gibt es für Rennspiel-Fans mit Spielen wie DTM Race Driver und Gran Turismo Concept 2002 Tokyo-Geneva aktuell nicht nur optisch weitaus schönere Alternativen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


schnecke 21. Okt 2003

Ich bin mir ziemlich sicher, dass ihr einfach nicht fahren könnt ... oder? Vor ein paar...

doktorwhu 01. Okt 2002

Hallo, ich hab F355 schon auf der DC gezockt und fand es auf dieser Konsole genial...

Maru 30. Sep 2002

Also ich habe F355 auf der DC, RSC und PGR auf der X-BOX. Habe beinah alle Rennspiele...

Ihr seid... 30. Sep 2002

Ich weiß ja nicht, was hier einige gegen die PS2 haben, aber wnn ich mir die SPiele für...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
TADF Technologie
Samsung kauft Cynora in Bruchsal und entlässt alle

Der Cynora-Chef wollte das deutsche Start-up zum Einhorn entwickeln. Nun wurden die Patente und die TADF-Technologie von Samsung für 300 Millionen Dollar gekauft und das Unternehmen zerschlagen.

TADF Technologie: Samsung kauft Cynora in Bruchsal und entlässt alle
Artikel
  1. Brandenburg: DNS:Net-Verteiler wegen Telekom-Werbebanner überhitzt?
    Brandenburg  
    DNS:Net-Verteiler wegen Telekom-Werbebanner überhitzt?

    Bei DNS:Net kam es in dieser Woche bei starker Hitze zu einem Netzausfall in einem Ort. Schuld soll ein Werbebanner der Konkurrenz gewesen sein.

  2. SysAdmin werden im Selbststudium - zum Supersparpreis
     
    SysAdmin werden im Selbststudium - zum Supersparpreis

    Limitiertes Angebot der Golem Karrierewelt: 20 Stunden geballtes SysAdmin-Wissen zu Linux, PowerShell, Microsoft 365 und Wireshark zum Einsteigerpreis von 99 Euro (statt 349 Euro).
    Sponsored Post von Golem Karrierewelt

  3. Kryptogeld: Bitcoin wieder unter 20.000 US-Dollar, Fonds vor dem Aus
    Kryptogeld
    Bitcoin wieder unter 20.000 US-Dollar, Fonds vor dem Aus

    Ein Gericht hat die Liquidation von Three Arrows Capital angeordnet. Der Bitcoin sinkt wieder unter die Grenze von 20.000 US-Dollar.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (MSI Optix 27" WQHD 165 Hz 249€, MSI RX 6700 XT 499€) • Sony PS5-Controller 56,90€ • Alternate (SSDs & RAM von Kingston) • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 929€ • Top-TVs bis 53% Rabatt • Top-Gaming-PC mit AMD Ryzen 7 RTX 3070 Ti 1.700€ • Samsung Galaxy S20 FE 5G 128GB 359€ [Werbung]
    •  /