Abo
  • IT-Karriere:

Neue GeForce4-Ti-4200-Grafikkarte führt Abwärme nach außen

Abit Siluro GF4 Ti4200 OTES nun auch in Deutschland erhältlich

Abit hat mit der Siluro GF4 Ti4200 OTES eine GeForce4-Ti-4200-Karte mit spezieller Kühlung ins Programm genommen. Die Abwärme des Grafikchips wird dabei nicht wie üblich ins PC-Gehäuse abgeführt, sondern über einen Luftkanal direkt von der Grafikkarte an der Gehäuserückseite hinausgepustet.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Wärme wird über einen Kupferkühlkörper aufgenommen und per Heatpipe an die beiden Laschen der Grafikkarte geleitet. Mit der zweiten Lasche blockiert die AGP-4X-Grafikkarte zwar einen PCI-Slot, hat aber mehr Platz für den mit transparentem Plastik ummantelten Lüfter (7.200 Umdrehungen/Minute), der die Hitze des Grafikchips über einen Schlitz nach außen bläst.

Abit Siluro GF4 Ti4200 OTES
Abit Siluro GF4 Ti4200 OTES
Stellenmarkt
  1. JDM Innovation GmbH, Murr bei Ludwigsburg
  2. Universität Passau, Passau

Auf Grund der geringen Größe und der hohen Umdrehungsgeschwindigkeit wird die Karte vermutlich nicht leiser als die Konkurrenz mit herkömmlicher Lüfter-Kühlung sein, doch verspricht Abit immerhin eine bessere Stabilität durch eine bis zu 15 Prozent niedrigere Temperatur des Grafikchips. Damit soll sich zudem die Übertaktbarkeit des standardmäßig mit 275 MHz getakteten Grafikchips verbessern. Auch einer niedrigeren Gehäuseinnentemperatur dürfte die nach außen abgeführte Hitze zugute kommen.

Die Abit Siluro GF4 Ti4200 OTES bietet neben je einem VGA-, DVI- und TV-Ausgang auch Video-In und liefert die passende Videoschnitt-Software (Ulead VideoStudio) gleich mit. Die Grafikkarte mit 64 MByte DDR-SDRAM soll laut Abit ab dieser Woche im Handel zum empfohlenen Verkaufspreis von rund 225,- Euro erhältlich sein. In den nächsten Tagen soll die Version mit 128 MByte folgen; hier konnte Abit jedoch noch keine Preise nennen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Logitech G502 Hero für 44€ und G903 für 79€ und diverse TV-, Audio-, Computer- und...
  2. (heute u. a. Samsung-TVs der RU8009-Reihe und Gaming-Stühle)
  3. 41,80€ inkl. Rabattgutschein (Bestpreis!)
  4. 79€

GameZ 09. Okt 2002

hi, der wassergekühlte lüfter auf grafikkarten ist ein traum, hier muss allg. umgedacht...

Sundance 02. Okt 2002

Ist doch klar! Wenn mann das Teil in die Truhe stellt hört mann doch eh nichts mehr von...

inu 27. Sep 2002

Hm... Mittlerweile gibts ja Karten denen es nix ausmacht den IRQ zu sharen. allerdings...

gehtdichnixan 26. Sep 2002

Der 1 PCI slot sollte man nicht verwenden das ist schon richtig, da er sich meistens mit...

Oblix 26. Sep 2002

das wird ja immer lustiger.... den ersten pci-slot sollte mann nicht benutzen....was für...


Folgen Sie uns
       


Boses Noise Cancelling Headphones 700 im Vergleich

Wir haben die ANC-Leistung von drei ANC-Kopfhörern miteinander verglichen. Wir ließen Boses neue Noise Cancelling Headphones 700 gegen Boses Quiet Comfort 35 II und Sonys WH-1000XM3 antreten.

Boses Noise Cancelling Headphones 700 im Vergleich Video aufrufen
Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Galaxy Fold im Hands on: Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet
    Galaxy Fold im Hands on
    Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet

    Ifa 2019 Samsungs Überarbeitungen beim Galaxy Fold haben sich gelohnt: Das Gelenk wirkt stabil und dicht, die Schutzfolie ist gut in den Rahmen eingearbeitet. Im ersten Test von Golem.de haben wir trotz aller guten Eindrücke Bedenken hinsichtlich der Kratzempfindlichkeit des Displays.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Orbi AX6000 Netgears Wi-Fi-6-Mesh-System ist teuer
    2. Motorola Tech 3 Bluetooth-Hörstöpsel sind auch mit Kabel nutzbar
    3. Wegen US-Sanktionen Huawei bringt Mate 30 ohne Play Store und Google Maps

      •  /