Gerüchte zu ATIs Radeon 9500 und Radeon 9500 Pro

Direct3D-9-Grafikchips mit AGP 8X für die Massen?

Aus ATIs Umfeld erreichte die Golem.de-Redaktion ein Datenblatt mit einigen Angaben zu geplanten Lieferterminen und Details zur Radeon-9500-Grafikchipserie. Den Radeon 9500 hatte ATI zwar bereits als abgespeckte Radeon-9700-Version ankündigt, aber noch keine Details genannt.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut den von ATI nicht bestätigten, aber auch nicht dementierten Informationen soll es in diesem Herbst nicht nur eine Radeon 9500, sondern auch eine Radeon 9500 Pro geben. Beide sollen wie der Radeon 9700 mit 275 MHz getaktet und mit 225 MHz DDR-SDRAM (550 MHz DDR) ausgestattet sein, aber nur über eine 128-Bit- anstatt über eine 256-Bit-Speicherschnittstelle verfügen.

Stellenmarkt
  1. Kaufmännische/n MitarbeiterIn Chemie Branche mit Labor-Kenntnissen (m/w/d)
    Adecco Personaldienstleistungen GmbH, Freiburg
  2. Gruppenleitung (m/w/d) IT-Architektur
    ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf
Detailsuche

Während Radeon 9700 Pro, Radeon 9700 und Radeon 9500 Pro über acht Rendering-Pipelines verfügen sollen, sei die Anzahl bei der Radeon 9500 halbiert worden, um etwa das aktuelle GeForce4-Ti-4200-Preisniveau zu erreichen. Zudem soll es die Radeon-9500-Grafikkarten nicht nur mit 128, sondern auch mit 64 MByte Speicher geben, während die "größeren" Grafikchips mit 128 MByte Speicher ausgeliefert werden. Weitere Einschränkungen soll es bei der Radeon 9500 und 9500 Pro nicht geben - es handelt sich demnach wie bei der Radeon-9700-Familie um komplette Direct3D-9-kompatible Grafikchips mit AGP-8X-Unterstützung.

Die Radeon 9700 und die Radeon 9500 Pro werden laut dem uns vorliegenden, aber bis zur Bestätigung durch ATI noch als Gerücht zu betrachtendes Datenblatt als Konkurrenz für NVidias GeForce4 Ti 4600 gehandelt. Preislich sollen Radeon-9500-Pro-Grafikkarten unter dem aktuellen 4600er-Preis und der Radeon 9700 etwa darunter liegen. Die ersten Radeon-9700- und 9500-Karten sollen ab Ende Oktober erhältlich sein, während die Radeon 9500 Pro Ende November folgen soll. Kurze Zeit später sollte dann NVidia zufolge der Radeon-9700-Pro-Konkurrent NV30 - vermutlich unter der Bezeichnung GeForce5 - auf den Markt kommen.

ATI Deutschland hat auf Anfrage seitens Golem.de noch keine der Informationen bestätigt. Eine konkrete Produktankündigung seitens ATI steht noch aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Trek
Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
Artikel
  1. Aus dem Verlag: Zwei neue schnelle Golem-PCs verfügbar
    Aus dem Verlag
    Zwei neue schnelle Golem-PCs verfügbar

    Das Highend-Modell nutzt eine Radeon RX 6800 XT , beim Xtreme-Rechner wird ein 16-Core-Ryzen mit einer Geforce RTX 3080 Ti kombiniert.

  2. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. Materialforschung: Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt
    Materialforschung
    Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt

    Das Material wiegt nicht einmal ein Zehntel so viel wie heute eingesetzter Schaum zur Schalldämmung. Einsatzmöglichkeiten sehen die Erfinder vor allem in der Luftfahrt.

sindbad 04. Okt 2002

hi, die ATI 9000 Pro habt ihr hier noch vergessen :P

Mobile-Freak! 25. Sep 2002

... sie Mobile-Varianten nicht zu vergessen :D

CK (Golem.de) 25. Sep 2002

Das gilt doch heutzutage für alles im Computerbereich - Nummern und Namen bis zum...

Buggs Bunny 25. Sep 2002

Na Geil! Radeon 9000, 9500, 9500 Pro, 9700, 9700 Pro und was noch??? Wer soll denn da...

CK (Golem.de) 25. Sep 2002

Wie geschrieben - ATI rückt noch nichts raus. Da müssen wir wohl noch etwas warten. Aber...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport: bis zu 70% Rabatt (u. a. WD Black SN750 1TB 109,90€) • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • Weekend Deals (u. a. Seagate Expansion+ 4TB 89,90€) • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. AMD Ryzen 7 5800X 350,91€) • Apple Weekend bei MediaMarkt [Werbung]
    •  /