• IT-Karriere:
  • Services:

David XL - neues Flaggschiff von Tobit Software

Tobit will David zur vollständigen Zentrale für Unternehmensinformationen machen

Noch in diesem Jahr will Tobit Software mit David XL eine neue Version von David, der Informationszentrale für Unternehmen, auf den Markt bringen. Kern der Entwicklung sei vor allem die Integration neuer Technologien, die das Arbeiten im Unternehmen erleichtern, beschleunigen und deutlich rationaler gestalten sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

"Mit David XL gehen wir nach drei Jahren ohne Major Release erstmals wieder mit einer neuen Version an den Start", erklärt Kirsten Altevogt, Product Marketing bei Tobit Software. "Inzwischen gibt es eine ganze Reihe wichtiger Neuerungen und Weiterentwicklungen, die Unternehmen helfen, effizienter zu arbeiten. Und gerade in diesen Zeiten kommt es nur darauf an, wirtschaftlich und vernünftig zu arbeiten. Insofern trägt David XL dazu bei, Prozesse zu vereinfachen und zu beschleunigen und Kosten entscheidend zu reduzieren."

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Dresden
  2. Fiducia & GAD IT AG, Karlsruhe, München, Münster

Im Bereich Messaging will Tobit mit David XL neue Maßstäbe setzen: Neben der Integration der Briefpost werde ein besonderes Augenmerk auf den einfacheren Umgang mit den einzelnen Medien gelegt. So ist z.B. mit David XL das Erstellen und Versenden von personalisierten Fax- und E-Mail-Rundsendungen per Knopfdruck direkt aus dem Tobit InfoCenter möglich, ohne in eine Textverarbeitung wechseln zu müssen. Dank eines neuen Editors soll auch das Bearbeiten und Weiterleiten von Fax- und Sprachnachrichten mit David XL stark vereinfacht werden.

Neben gruppenspezifischen Ein- und Ausgangsbüchern, Archivstrukturen und einer personenübergreifenden Terminplanung soll nun auch eine gemeinsame Planung von Aufgaben möglich sein.

Mit David XL baut Tobit auch das Tobit InfoCenter aus und bietet nunmehr verschiedene InfoCenter-Arten für unterschiedliche Geräte und Funktionen. Das Tobit InfoCenter PC ist der Nachfolger des in David 6.6 enthaltenen Tobit InfoCenter XP, das E-Mails, Faxe, Sprach- und SMS-Nachrichten als auch Newsgroup-Beiträge verwaltet.

Das InfoCenter Mobile wird serienmäßig mit David XL ausgeliefert und ist speziell für Notebooks konzipiert. Es erlaubt das komfortable Arbeiten auch ohne eine Verbindung zum David Server. Mit dem InfoCenter TV wird eine spezielle Client-Software für Fernsehgeräte mitgeliefert. Darüber hinaus bietet Tobit Software mit dem InfoCenter Web, dem InfoCenter WAP und dem InfoCenter WebPDA weitere Clients für den universellen Zugriff auf die persönlichen Nachrichten an.

Die Integration neuer Netze für die Gebäudeautomation und die Aufzeichnung von TV-Sendungen sollen David XL zu einer vollständigen Zentrale für den Austausch und die Steuerung von Informationen im Unternehmen machen. Ein Ausbau der Stabilität und Robustheit des Systems sowie eine vereinfachte Installation und Administration komplettieren das Paket an Neuerungen zu David XL, so der Hersteller.

David XL soll auf der Systems erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt und ab November dann im Fachhandel erhältlich sein. Das Startpaket für Neukunden soll ab 990,- Euro zu haben sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion angespielt

Mit Legion bekommt die Serie Watch Dogs eine dritte Chance von Ubisoft. Schauplatz ist London nach dem Brexit, eine korrupte Regierung und Banden unterdrücken die Bevölkerung, die sich allerdings wehrt. Wichtigste Neuerung gegenüber den Vorgängern: Spieler können Passanten für den Widerstand rekrutieren.

Watch Dogs Legion angespielt Video aufrufen
Bauen: Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg
Bauen
Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg

Die weltweite Zementherstellung stößt jährlich mehr CO2 aus als der Luftverkehr. Ein nachwachsender Rohstoff soll Bauen umweltfreundlicher machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Transformation Söder will E-Auto-Gutschein beim Kauf von Verbrennern
  2. Kohlendioxidabscheidung Norwegen fördert Klimaschutzprojekt mit 1,5 Milliarden Euro
  3. Rohstoffe Kobalt-Kleinbergbau im Kongo soll besser werden

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

    •  /