Abo
  • IT-Karriere:

Sinar bringt Digitalkameras mit 22 Megapixeln

Neuer Digitalsensor für professionelle Mittelformat-Kameras

Sinar, Hersteller digitaler und analoger High-End-Kamerasysteme, hat exklusiv für sein Programm einen großformatigen rechteckigen Farbsensor entwickeln lassen, der mit über 22 Millionen Pixel Auflösung eine bisher unerreichte Qualität ermöglichen soll. Bei modernen, ausschließlich im 1-Shot-Modus arbeitenden semiprofessionellen Digitalkameras werden heutzutage aus der Videotechnik entlehnte, meist daumennagelgroße Sensoren mit 5 oder gar 6 Megapixel eingesetzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Bereits seit etwas mehr als einem Jahr findet sich ein quadratischer CCD-Sensor mit ca. 36 mm Kantenlänge im Angebot, der über stolze 16 Megapixel verfügt. Da die meisten Anwendungen wie Werbeaufnahmen, Plakate, Inserate, Bücher, Reproduktionen etc. mit rechteckigen Formaten operieren, konnten vielfach nur rund 11 der 16 Millionen Pixel verwendet werden. Im kommenden Sommer sollen aber einige Systeme auf den Markt kommen, die aus dieser Not eine Tugend machen und über einen "rechteckig geschnittenen" Sensor mit 11 Megapixel im Kleinbildformat verfügen.

Stellenmarkt
  1. BavariaDirekt, München
  2. Unternehmercoach GmbH, Eschbach

Der jetzt von Kodak in Zusammenarbeit mit Sinar spezifizierte und entwickelte KAF-22000CE-CCD-Sensor geht hingegen in Richtung Großformat und hohe Auflösung. Eine neue Farbpigmentierung für verbesserte Farbstabilität, ein größerer dynamischer Bereich gepaart mit dem großen optischen Format und der hohen Auflösung sollen eine bisher unerreichte Bildqualität ermöglichen.

Der spezielle auf die Bedürfnisse von Sinar zugeschnittene KAF-22000CE-CCD-Sensor verfügt über 4080 x 5440 Pixel mit etwa 9 µ Kantenlänge. Der rechteckige Sensor mit einem Seitenverhältnis von 4:3 verfügt über eine Sensorfläche von 38,8 x 50,0 mm, was es ermöglichen soll, den Sensor künftig auch als digitalen Filmersatz zu Gunsten moderner 645er-Mittelformatkamerasysteme einzusetzen, ohne dass noch eine wesentliche Brennweitenverlängerung in Kauf genommen werden muss.

So soll es möglich sein, im digitalen Mittelformat wieder perfekte Weitwinkelaufnahmen zu machen, wobei sich der Digitalsensor wie 120/220-Film einsetzen lässt. Er ist auch für die Verwendung mit Sinar-Fachkameras konzipiert.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€ (zzgl. Versand)
  2. 199,90€

Optiker 24. Sep 2002

sowohl im Amateur- als auch im Profibereich. Fazit: Es gibt (noch) keinen Grund, sich...


Folgen Sie uns
       


Mercedes EQC probegefahren

Wie schlägt sich der neue EQC von Mercedes im Vergleich mit anderen Elektroautos? Golem.de hat das SUV in der Umgebung von Stuttgart Probe gefahren.

Mercedes EQC probegefahren Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

    •  /