m-pay: Vodafone erlaubt mobiles Bezahlen per Handy

Via Handy sicher und bequem im WAP oder Web einkaufen

Ab sofort können Vodafone-D2-Kunden im WAP oder Internet bei Vodafone-Partnern Kleinbeträge bis zu zehn Euro per Handy bezahlen. "Vodafone m-pay" sei damit das erste umfassende "Micropayment"-System für den M-Commerce, das ohne Anmeldung, Vorabregistrierung, Freischaltung, Kreditkarte, zusätzliche Software oder spezielle Passwörter auskommt, so das Unternehmen. Die Abbuchung erfolgt per Handyrechnung oder vom Prepaid-Guthabenkonto.

Artikel veröffentlicht am ,

"Mobiles Bezahlen mit m-pay wird den Durchbruch für den Mobile Commerce schaffen", zeigt sich Dr. Michael Paetsch, Geschäftsführer Marketing von Vodafone D2, überzeugt. Als typische Beispiele für Leistungen, die per Vodafone m-pay bezahlt werden können, nennt Paetsch personalisierte Informationen, exklusive Nachrichten, Finanz- und Börseninformationen, aber auch mobile Inhalte wie Klingeltöne, Bildschirmschoner, Spiele oder Software. Darüber hinaus sei m-pay auch für die Abrechnung von Recherchen in Online-Archiven oder Datenbanken geeignet.

Stellenmarkt
  1. Leiter*in der Gruppe IT-Service Center
    Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  2. UX/UI Designerin Frontend Entwicklung (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
Detailsuche

Um m-pay zu nutzen, wählt der Kunde ein Angebot aus und gibt dort seine D2-Rufnummer an. Je nach Nutzungsart, ob per Internet oder WAP, erscheint anschließend auf dem Handy-Display die Aufforderung, die Zahlung zu bestätigen oder der Nutzer erhält eine entsprechende SMS. Bestätigt er die Aufforderung, wird die Transaktion von Vodafone D2 automatisch autorisiert und der gewünschte Artikel vom Anbieter direkt ausgeliefert.

Online-Shops, die zahlungspflichtigen Inhalt anbieten, sollen von der Sicherheit des Systems und der Anbindung über eine standardisierte Schnittstelle ohne zusätzliche Soft- oder Hardware profitieren. Vodafone D2 übernimmt die Zahlungsverwaltung und den Forderungsausfall, Betrugsfälle sollen auf ein Minimum reduziert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
PC-Hardware
Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar

Die Preise für Grafikkarten sind zuletzt gesunken, es gibt mehr Pixelbeschleuniger auf Lager. Das hat mehrere Gründe.

PC-Hardware: Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar
Artikel
  1. Razer Blade 14 im Test: Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop
    Razer Blade 14 im Test
    Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop

    Kompakter und flotter: Das Razer Blade 14 soll die Stärken des Urmodells mit der Performance aktueller Hardware vereinen - mit Erfolg.
    Ein Test von Marc Sauter

  2. Bundesdruckerei: Pilotbetrieb für digitale Schulzeugnisse gestartet
    Bundesdruckerei
    Pilotbetrieb für digitale Schulzeugnisse gestartet

    Das digitale Schulzeugnis soll vieles einfacher und sicherer machen, zunächst gehen drei Bundesländer mit IT-Experten in die Erprobung.

  3. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

wiselflink 24. Jun 2003

... da wird man doch verrückt. es gab da ein System und gibt es noch allerdings nur in...

wiselflink 24. Jun 2003

Hallo Thorsten, ... mh 9,50 € im Jahr das ist wahrlich teuer für Paybox. :-) Im Ernst wie...

thorsten 27. Sep 2002

Der Unterschied ist ganz einfach: bei Paybox muß sich der End-Kunde registrieren lassen...

Sandra 26. Sep 2002

Paybox handelt nur Geld-Transaktionen über das Girokonto. Das ist bei kleinen Beträgen...

Jon Hill 26. Sep 2002

Da würde ich auch sagen dass ein durchsetzen von m-payment nicht wirklich weiterkommen...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Creative SB Z 69,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 39€ • Battlefield 4 Premium PC Code 7,49€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals [Werbung]
    •  /