• IT-Karriere:
  • Services:

Infineon stellt Wachstumsstrategie vor

"Agenda 5-to-1" formuliert Infineons Ziele für die nächsten fünf Jahre

Infineon Technologies hat heute in München unter dem Namen "Agenda 5-to-1" seine strategischen Ziele für die nächsten fünf Jahre definiert und die Eckpunkte der weiterentwickelten Unternehmensstrategie zum Erreichen der Ziele vorgestellt. Infineon will bis 2007 eine Position unter den Top-vier-Halbleiterherstellern einnehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei will das Unternehmen in jedem der fünf Geschäftsbereiche zu den besten Dreien gehören. In Bezug auf seine Profitabilität strebt Infineon in allen Geschäftsbereichen eine Position unter den ersten beiden an. Im Lösungsgeschäft der Halbleiterindustrie will sich Infineon als Nummer eins positionieren.

Stellenmarkt
  1. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company(TM), Bensheim bei Darmstadt
  2. INIT Group, Karlsruhe

"Wir führen unsere Strategie fort und haben als Antwort auf den veränderten Markt die Agenda 5-to-1 aufgestellt, die wir in den kommenden fünf Jahren konsequent verfolgen wollen. Dies ist die Basis für den langfristigen Erfolg von Infineon", erläuterte Dr. Ulrich Schumacher, Vorstandsvorsitzender von Infineon Technologies. "Um unsere ehrgeizigen Ziele zu erreichen, müssen wir weitere Marktanteile in unseren Zielmärkten gewinnen und den Ausbau unseres Lösungsgeschäfts vorantreiben. Damit wollen wir unsere Profitabilität maßgeblich steigern."

Innerhalb von fünf Jahren will Infineon eines der vier führenden Halbleiterunternehmen der Welt werden. 1995 belegte Infineon - damals Siemens Halbleiter - noch Rang 15. Eine Top-10-Position erzielte Infineon erstmals im Jahr 1998 und hat sich seitdem unter den besten Zehn etabliert. Für das erste Halbjahr 2002 wird Infineon vom Marktforschungsunternehmen IC Insights auf Rang sechs der größten Halbleiterhersteller der Welt geführt.

Infineon will künftig in allen Geschäftsbereichen und -segmenten Positionen unter den ersten Dreien einnehmen. Heute ist Infineon bereits die Nummer eins bei Sicherheits- und Chipkarten-ICs. Rang zwei nimmt das Unternehmen im Bereich Automobilelektronik ein und ist hier in Europa die Nummer eins. Im Bereich Speicherprodukte konnte sich Infineon im letzten Quartal auf Platz drei verbessern, im Bereich Kommunikation gehört Infineon in ausgewählten Segmenten bereits zu den drei führenden Unternehmen.

Eine wichtige Rolle bei der Umsetzung der Agenda 5-to-1 spielt die Fokussierung auf technologische Lösungen für das moderne Leben. In der Vergangenheit war die Neuentwicklung von Produkten stark technologiegetrieben, das technisch Machbare war Maßstab für die Entwicklung. Künftig sollen die individuellen Bedürfnisse des Menschen die neuen Technologie-Trends bestimmen.

Das Lösungsgeschäft führe dabei viele Zukunftsfelder zusammen. Dazu gehören unter anderem System-on-Chip, Hard- und Softwarelösungen, Biochip- und Bioelektroniklösungen, Nanotechnologie und Mikrosystemlösungen. Um diese unterschiedlichen Technologien sinnvoll vernetzt anbieten zu können, werden sie durch Software und Beratungsleistungen ergänzt.

Mit der Umsetzung der in der Agenda 5-to-1 gesetzten Ziele erwartet Infineon eine Verdoppelung seines Weltmarktanteils auf etwa sechs Prozent bis 2007. Die Wachstumsstrategie von Infineon basiert vor allem auf organischem Wachstum sowie auf Partnerschaften und strategischen Akquisitionen. Dabei will man die Ressourcen und Investitionen auf die identifizierten Wachstumssegmente konzentrieren. Wie bereits in der Vergangenheit will das Unternehmen strategische Partnerschaften sowohl mit Kunden als auch mit Technologiepartnern eingehen.

In den regionalen Märkten will sich Infineon als einer der führenden Anbieter in China und den USA positionieren, seine Stellung in Japan weiter ausbauen und seine bereits führende Position in Europa und Asien weiter stärken.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Deepcool Matrexx 55 V3 ADD-RGB für 39,99€ + 6,79€ Versand, SilverStone ST60F-ESB 600 W...
  2. ab 57,80€ neuer Bestpreis auf Geizhals

Dolphine 23. Sep 2002

Ist ja klasse, was die alles wollen. Aber wo ist denn jetzt die Strategie dabei bzw. wie...


Folgen Sie uns
       


Logistik: Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte
Logistik
Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte

Ein Kölner Unternehmen will eine neue Elbunterquerung bauen, die nur für autonom fahrende Transporter gedacht ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Intelligente Verkehrssysteme Wenn Autos an leeren Kreuzungen warten müssen
  2. Verkehr Akkuzüge sind günstiger als Brennstoffzellenzüge
  3. Hochgeschwindigkeitszug JR Central stellt neuen Shinkansen in Dienst

iPad Air 2020 im Test: Apples gute Alternative zum iPad Pro
iPad Air 2020 im Test
Apples gute Alternative zum iPad Pro

Das neue iPad Air sieht aus wie ein iPad Pro, unterstützt dasselbe Zubehör, kommt mit einem guten Display und reichlich Rechenleistung. Damit ist es eine ideale Alternative für Apples teuerstes Tablet, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablet Apple stellt neues iPad und iPad Air vor

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck


      •  /