IL-2 Sturmovik: Add-On und Gold Edition ab 28. Nov. (Update)

Umfangreiche neue Features für die historische Flugsimulation

Ubi Soft Entertainment hat neue Details zu den Eigenschaften des kommenden Expansionpacks IL-2 Sturmovik: Forgotten Battles bekannt gegeben. Neben dem Add-On wird zudem zeitgleich am 28. November eine Gold Edition der historischen Flugsimulation erhältlich sein, die die Vollversion und das Add-On enthält.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Add-On soll laut Ubi Soft 30 neue Missionen, 27 zusätzliche spielbare Flugzeuge und ein neues dynamisches Kampagnensystem beinhalten. Forgotten Battles enthält drei neue Karten, die jeweils für den Einzel- und Mehrspielermodus spielbar sind. Eine Karte umfasst den Finnischen Golf zwischen Helsinki und Leningrad, eine andere den Plattensee in Ungarn sowie eine weitere die L'Vov-Region in der Ukraine und Polen.

Stellenmarkt
  1. Leitung (m/w/d) Softwareentwicklung
    Th. Geyer GmbH & Co. KG, Renningen
  2. Verwaltungsprofessur (W2) für das Lehrgebiet Informatik
    HAWK - Fachhochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen Leitweg-ID: 030-0000000087-83, Göttingen
Detailsuche

"Die IL-2-Community wartet schon seit geraumer Zeit auf das Add-On, und wir sind uns absolut sicher, dass sie mit IL-2 Sturmovik: Forgotten Battles rundum zufrieden sein werden. Das Game führt das besondere Spielerlebnis von IL-2 nahtlos fort", sagt Matt Wagner, Producer von Ubi Soft Entertainment. "Hochdetaillierte Flugzeuge und actiongeladene Missionen, mit IL-2 Sturmovik: Forgotten Battles setzt Ubi Soft ganz auf seine Tradition von hochqualitativen, ultrarealistischen Kampfsimulationen." Mehr zu IL-2 Sturmovik in unserem Test.

Zu den neuen Features gehören nächtliche Flakscheinwerfer, Barriere-Ballons sowie vier neue Großschiffe, inklusive des russischen Schlachtschiffes Marat, des russischen Kreuzers Aurora und Kirov sowie des deutschen Kreuzers Niobe. Fliegt man mit seinem Flugzeug durch ein gegnerischen Flakscheinwerferkegel, beginnt die feindliche Luftabwehr zu feuern.

Zu den 27 neuen steuerbaren Flugzeugen gehören die Stuka Varianten Ju-87D-3 und Ju-87G-1 sowie die Bf-109 Varianten G-14, G-10, und die K-Varianten K-4 sowie die FW-190D-9. Erstmals kommen auch mehrmotorige Bomber ins Spiel, so die He- 111H-2 (mit mehreren Personen besetzbarer, spielbare Bomber) und die Variante He-111H-6.

Golem Karrierewelt
  1. Container Management und Orchestrierung: virtueller Drei-Tage-Workshop
    22.-24.08.2022, Virtuell
  2. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    12.08.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Dazu kommen die deutschen Me-262A-1a und Me-262A-2a sowie für die finnische Luftwaffe eine Brewster Buffalo F2A sowie eine Hurricane Mk I. Dazu kommen die russischen Flugzeuge La-5, La-5F, La-7 (2x20mm ShVAK Kanonen), La-7 (3x20mm B-20 Kanonen) und die I-153 M-62 und die I-153P.

Freuen darf man sich auch über einige Hurrican Varianten, nämlich die MK IIB sowie die MK IIC Ausführung und eine Variante mit russischen Kanonen und Maschinengewehren sowie der Thunderbolt P-47D-10, P-47D-22, P-40E, P-40M und einer P-40 mit russischem M-105P Motor. Ein weiterer Bomber, diesmal für die sowjetische Seite wird die TB-3 sein, die ebenfalls mit mehreren Spielern oder KI-Mitspielern besetzt werden kann.

Durch den Computer gesteuert kommen noch finnische Bristol Blenheim MK I und MK IV und eine Fiat G-50, eine Morane MS.406 sowie die Morane MS.410 dazu. Eine Mörkö Morane der finnischen Luftwaffe, die mit einer sowjetischen M-105P Maschine ausgerüstet ist, gehört ebenfalls dazu. Dann gibt es noch eine IL-4, eine SB-2 sowie die deutschen Flugzeuge Bf-110C und Bf-110G und für die ungarische Luftwaffe eine Me-210Ca-1 und den Me-210Ca-1 Zerstörer, der zusätzlcihe über eine 40 mm Raketenwerfereinrichtung und zwei mal drei 150 mm Raketenwerfer verfügt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Dietmar Strothmann 16. Dez 2003

Hallo Leute, habe das gleiche Problem wie oben beschrieben, anbei meine Daten: Prozessor...

AD (golem.de) 22. Okt 2003

Geben Sie doch bitte mal ihre technischen Daten durch - also was für ein Prozessor...

sven 22. Okt 2003

Hallo habe das spiel erst neu bekommen ich habe xp auf meinem rechner und das spiel hagt...

AD (golem.de) 02. Dez 2002

Leider kann man es noch nicht kaufen, siehe auch: AD (golem.de)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Return to Monkey Island
Gameplay-Trailer zeigt neuen Guybrush Threepwood

Das dürfte nicht nur für Begeisterung sorgen: Erstmals ist Gameplay aus dem nächsten Monkey Island zu sehen - und die Hauptfigur.

Return to Monkey Island: Gameplay-Trailer zeigt neuen Guybrush Threepwood
Artikel
  1. Heimautomatisierung: iPads bleiben unter iPadOS 16 doch Home Hubs
    Heimautomatisierung
    iPads bleiben unter iPadOS 16 doch Home Hubs

    iPads können auch unter dem kommenden iPadOS 16 als Zentrale für Homekit dienen. Das hat Apple klargestellt, nachdem dies erst verneint wurde.

  2. Raumfahrt: US-Raumfrachter Cygnus führt ISS-Bahnkorrektur durch
    Raumfahrt
    US-Raumfrachter Cygnus führt ISS-Bahnkorrektur durch

    Der Westen kann auch ohne russisches Raumfahrzeug Bahnkorrekturen der ISS durchführen.

  3. WIK: Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern
    WIK
    Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern

    Werden Contentanbieter wie Netflix in Europa gezwungen, sich am Netzausbau zu beteiligen, schadet das am Ende den Nutzern. Das ergibt eine Analyse des WIK.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Top-TVs bis 57% Rabatt • PS5 bestellbar • MindStar (Palit RTX 3080 Ti 1.099€, G.Skill DDR5-5600 32GB 189€) • Lenovo 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 339,94€ • Corsair Wakü 236,89€ • Top-Gaming-PC mit AMD Ryzen 7 RTX 3070 Ti 1.700€ • Alternate (Team Group SSD 1TB 119,90€)[Werbung]
    •  /