Ab Oktober 2002 Tiscali-DSL-Flatrate für 19,99 Euro

Tiscali Deutschland startet DSL-Offensive

Ab 1. Oktober 2002 erweitert Tiscali seine Produktpalette um den Tarif Tiscali DSL Flat, die 19,99 Euro monatlich kosten soll und senkt die Transferpreise bei den volumenorientierten Tarifierungen.

Artikel veröffentlicht am ,

Ralf Schnur, Geschäftsführer Marketing und Sales, Tiscali Deutschland: "Durch diese Flatrate erweitern wir konsequent die attraktive Produktpalette, die beim Einsteigertarif 'Tiscali DSL 500' beginnt. Wir verfügen über ein Backbone, das es uns ermöglicht, eine Flatrate für 19,99 Euro an den Markt zu bringen. Das Tiscali-Backbone, das mit bis zu 2,5 Gigabit pro Sekunde die wichtigsten deutschen Städte verbindet, bringt uns gegenüber dem Wettbewerb einen großen Vorteil, der sich auch in der Preisfindung widerspiegelt. Tiscali spricht mit diesem neuen Produkt nicht nur Einsteiger an, sondern stellt auch eine attraktive Alternative für die vielen T-Online- und AOL-User dar, da der Kunde in wenigen Schritten innerhalb kürzester Zeit seinen T-DSL-Provider wechseln kann und mit Tiscali surfen kann".

Daneben gibt es von Tiscali noch volumentarifierte Angebote wie Tiscali DSL 500, Tiscali DSL 1000, Tiscali DSL 2000. Wer wenig surft, zahlt auch weniger. Jedes zusätzliche Megabyte kostet ab Oktober 2002 in allen Volumentarifen statt 2,55 dann 1,49 Cent. Die Grundgebühr bei DSL 500 beträgt monatlich 4,99 Euro, bei DSL 1000 9,99 Euro und bei DSL 2000 14,99 Euro. Das enthaltende Datentransvervolumen in Megabyte ist die Zahl im Produktnamen. Die Geschwindigkeit beträgt 768 KBit/s im Down- und 128 Kbit/S im Upstream.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Glasfaser
Berliner Senat blamiert sich mit Gigabitstrategie

Der Berliner Senat ist nach Jahren aus dem Dämmerzustand hochgeschreckt und hat nun eine Gigabitstrategie. Warum haben sie nicht einfach geschwiegen?
Ein IMHO von Achim Sawall

Glasfaser: Berliner Senat blamiert sich mit Gigabitstrategie
Artikel
  1. Razer: Der erste Blade-Laptop mit Ryzen ist da
    Razer
    Der erste Blade-Laptop mit Ryzen ist da

    Wieder 14 Zoll, erstmals mit AMD-Chip: Das neue Razer Blade kombiniert einen 75-Watt-Ryzen mit der flottesten Geforce RTX.
    Ein Hands-on von Marc Sauter

  2. Selbständige: Vodafone mit neuen Tarifen ohne Preissteigerung
    Selbständige
    Vodafone mit neuen Tarifen ohne Preissteigerung

    Vodafone wird seine Preise in neuen Tarifen für Selbständige nach 24 Monaten nicht mehr anheben.

  3. Gorillas-Chef: Entlassungen sind im Interesse der Community
    Gorillas-Chef
    Entlassungen sind "im Interesse der Community"

    Der Chef des Gorillas-Lieferdienstes rechtfertigt die Kündigung eines Arbeiters. Eine Fahrerin mit blauen Flecken am Rücken bewertet das anders.

Habibyar 04. Aug 2003

Hello, ich möchte über Tiscali genaue wissen, ob man bei Erhalt von T-DSL-Flattrat außer...

Navaro1 18. Jun 2003

Hallo! Es hat sich bei mir bestätigt, dass die DSL-Geschwindigkeit von Tiscali etwa bei...

ich 2009 16. Jan 2003

Kann man edonkey und die p2p netzwerke nicht so einrichten, dass die über die von tiscali...

ich 2009 16. Jan 2003

Kann man edonkey und die p2p netzwerke nicht so einrichten, dass die über die von tiscali...

Onz 29. Dez 2002

Hallo erstmal Ich bin im Netz darauf gestoßen, das die Tiscali Flatrate nur wenige Ports...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense 59,99€ • Battlefield 2042 PC 53,99€ • XXL Sale bei Alternate • Rainbow Six Extraction Limited PS5 69,99€ • Sony Pulse 3D-Headset PS5 99,99€ • Snakebyte Gaming Seat Evo 149,99€ • Bethesda E3 Promo bei GP [Werbung]
    •  /