Abo
  • Services:

Novell ZENworks: Management-Tool für Handheld-Administration

Zentralisierte Regeln für das Passwort- und Dateienmanagement

Novell bringt mit der Software ZENworks for Handhelds 5 eine Möglichkeit zum zentralen plattformübergreifenden Management von Handheld-Konfigurationen und -Inhalten auf den Markt. Damit sollen PalmOS-PDAs und WindowsCE-Geräte unternehmensübergreifend verwaltet werden können, wodurch man Administrationskosten einzusparen hofft.

Artikel veröffentlicht am ,

Durch eine Inventarisierungsfunktion stehen den Administratoren aktuelle Informationen über ihre Geräte zur Verfügung. Von dem Admin-Arbeitsplatz aus können Anwendungen zentral aufgespielt und an Handhelds im ganzen Unternehmen verteilt werden. Darüber hinaus soll man mit ZENworks for Handhelds sensible Daten mit zentralisierten Regeln für das Passwort- und Dateienmanagement schützen können.

Stellenmarkt
  1. Hochschule für angewandte Wissenschaften Neu-Ulm, Neu-Ulm
  2. init SE, Karlsruhe

"Immer mehr Unternehmen setzen Handheld-Geräte als Plattform für kritische Geschäftsanwendungen ein", sagte Michael Naunheim, Marketing Direktor Zentraleuropa bei Novell. "Die Anzahl der Handhelds in Unternehmen und ihre Bedeutung steigen ständig, doch gleichzeitg erhöhen sich Managementkosten und Sicherheitsrisiken. Novells Produktfamilie ZENworks unterstützt Unternehmen dabei, Handhelds, Server, Desktops oder Laptops in ein plattformübergreifendes Netzwerk, das One Net, einzubinden. So können Anwender, die bereits ZENworks for Desktops einsetzen, ZENworks for Handhelds nahtlos in ihre bestehende Managementlösung integrieren", so Naunheim weiter.

ZENworks for Handhelds 5 soll nach Herstellerangaben ab sofort zum Preis von 59,- US-Dollar pro Anwender-Lizenz erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-76%) 11,99€
  2. 1,29€
  3. 14,99€
  4. 59,99€

Folgen Sie uns
       


Ryzen 2000 im Test - Livestream

AMDs neuer Ryzen 7 2700X und der Ryzen 5 2600X sind empfehlenswerte CPUs. Vielleicht haben unsere Leser aber noch spezifische Fragen an unseren Tester. Golem.de-Redakteur Marc Sauter stellt sich diesen.

Ryzen 2000 im Test - Livestream Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
    PGP/SMIME
    Die wichtigsten Fakten zu Efail

    Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
    Eine Analyse von Hanno Böck

    1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

    Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
    Oneplus 6 im Test
    Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

    Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
    2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

      •  /