PlayStation 2 setzt neue Rekordmarke

Produktion überschreitet 40 Millionen Stück

Sony Computer Entertainment Inc. (SCEI) hat in seinen Produktionswerken die 40-millionste PlayStation 2 (PS2) gefertigt. Sony untermauert damit die derzeitige Führungsstellung bei Next-Generation-Konsolen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die PS2 wurde im November 2000 eingeführt. Zwischen der Produktion der 30-millionsten Konsole und heute vergingen nur viereinhalb Monate. Sony sieht dies als Beleg für das rasante Wachstum dieses Marktes und der eigenen Vormachtstellung.

Stellenmarkt
  1. Informatiker / Elektrotechniker / Naturwissenschaftler (m/w/d) Softwarevalidierung und Softwaretesting
    RICHARD WOLF GMBH, Knittlingen (Raum Pforzheim / Karlsruhe)
  2. IT-Mitarbeiter Service und Support (w/m/d)
    Siedlungswerk GmbH, Stuttgart
Detailsuche

Verteilt man die gesamten Auslieferungen auf die jeweiligen Regionen ergeben sich (Stand: 17. September 2002) 12,06 Millionen für Europa, 17,01 Millionen für Nord-Amerika und 10,97 Millionen für Japan.

Manfred Gerdes, Geschäftsführer von Sony Computer Entertainment, zu den Zahlen: "Die Voraussetzungen zur Saison können nicht besser sein. Der richtige Preis für die Hardware, das hervorragende Software-Line-up und eine Prise gepfefferte Marketing- und Vertriebsaktivitäten sind sicherlich eine ziemlich explosive Erfolgsmischung, die sich für den Handel und unseren Konsumenten auszahlen wird."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


T.P. 20. Sep 2002

das Mad Catz Dreamcast-Pad ist mir noch das Liebste, wäre da nicht das miserable digitale...

golom 20. Sep 2002

Naja das XBox Pad ist halt bissel von der DC abgeschaut aber das DC Pad fand ich echt...

mia.max 20. Sep 2002

Dirk, wenn du mal 2 Stunden am Stück XBox gespielt hast und danach dasselbe mit einer PS2...

T.P. 20. Sep 2002

es geht aus anderen Gründen nicht um die Kopien: jede verkaufte Konsole ist für den...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Obi-Wan Kenobi Episode 4 bis 6
Darth Vader und das Imperium der Schwachköpfe

Dämliche Stormtrooper sind in Obi-Wan Kenobi noch das geringste Problem. Zum Ende hin ist die Star-Wars-Serie vor allem eines: belanglos. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Oliver Nickel

Obi-Wan Kenobi Episode 4 bis 6: Darth Vader und das Imperium der Schwachköpfe
Artikel
  1. BVG: Telefónica will auch 5G in der U-Bahn bieten
    BVG
    Telefónica will auch 5G in der U-Bahn bieten

    Beim LTE-Ausbau für die anderen Netzbetreiber geht es dagegen weiter nur langsam voran. Telefónica nennt einige Gründe dafür.

  2. Akkutechnik: CATLs Qilin-Batterie schlägt Teslas 4680-Akku deutlich
    Akkutechnik
    CATLs Qilin-Batterie schlägt Teslas 4680-Akku deutlich

    Der größte Akku-Hersteller der Welt hat seine Akkupacks weiter optimiert und stellt damit Teslas alte 4680-Technik in den Schatten.
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. Teamarbeitstool: Zendesk für 10,2 Milliarden US-Dollar verkauft
    Teamarbeitstool
    Zendesk für 10,2 Milliarden US-Dollar verkauft

    Zendesk wird von Finanzinvestoren gekauft. Noch im Februar 2022 wurde ein Angebot mit einem Volumen von rund 17 Milliarden US-Dollar abgelehnt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung SSD (PS5-komp.) günstig wie nie: 109,24€ (1TB) / 234,45€ (2TB) • LG 31,5" UWQHD 165 Hz günstig wie nie: 327,72€ • PS5-Controller: 57,13€ • Xbox Elite Controller günstig wie nie: 126,04€ • 16.000 Artikel günstiger bei Media Markt • MindStar (Palit RTX 3070 Ti 679€) [Werbung]
    •  /