Apple liefert schnellere Dual-Prozessor-Macs aus

Power Mac G4 mit zwei 1,25-GHz-Prozessoren erreicht 18 Gigaflops

Apple liefert seinen Power Mac G4 nun auch mit zwei 1,25-GHz-PowerPC-G4-Prozessoren aus, laut Apple das schnellste System, das man je angeboten hat. Das System basiert auf Apples neuer Xserve-High-Performance-Architektur, die bis zu 2 GB DDR-Speicher mit bis zu 333 MHz unterstützt. Zudem kommt ATIs Radeon-9000-Pro-Grafikkarte zum Einsatz.

Artikel veröffentlicht am ,

Der neue Dual-Prozessor-Rechner wird zudem mit Apples vorinstalliertem neuem MacOS X 10.2 alias "Jaguar" ausgeliefert. Das System soll eine Rechenleistung von 18 Gigaflops erreichen.

Für einen empfohlenen Verkaufspreis von 4.174,84 Euro bietet Apple einen PoweMac G4 mit zwei 1,25-GHz-PowerPC-Prozessoren, 256 KB L2 und 2 MB DDR SRAM L3 Cache je Prozessor, 512 MB DDR SDRAM, ATI-Radeon-9000-Pro-Grafikkarte, 120-GB-Ultra-ATA/100-7200-RPM-Festplatte und SuperDrive (DVD-R/CD-RW). Das Top-Modell der Reihe mit 2 GB PC2700 DDR SDRAM, zwei 120-GB-Festplatten und einer NVidia-GeForce4-Titanium-Grafikkarte schlägt im Apple-Store mit 6.541,24 Euro zu Buche.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


kai_list 20. Sep 2002

nee, itunes ist super. ich kann nicht immer 100 musikcds mitschleppen, und die daten auf...

-110 19. Sep 2002

kai, i-tunes, sherlock, und dieser ganze müll ist ja auch das erste was man de...

kai_list 19. Sep 2002

ach was, das schnellste system, das apple je angeboten hat? *wunder* ich dachte ja...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Retro Computing: Lotus 1-2-3 auf Linux portiert
    Retro Computing
    Lotus 1-2-3 auf Linux portiert

    Das Tape-Archiv eines BBS mit Schwarzkopien aus den 90ern lädt Google-Entwickler Tavis Ormandy zum Retro-Hacking ein.

  2. Übernahme: Twitter zahlt Millionenstrafe und Musk schichtet um
    Übernahme
    Twitter zahlt Millionenstrafe und Musk schichtet um

    Die US-Regierung sieht Twitter als Wiederholungstäter bei Datenschutzverstößen und Elon Musk will sich das Geld für die Übernahme nun anders besorgen.

  3. Heimnetze: Die Masche mit dem Nachbarn
    Heimnetze
    Die Masche mit dem Nachbarn

    Heimnetze sind Inseln mit einer schmalen und einsamen Anbindung zum Internet. Warum eine Öffnung dieser strengen Isolation sinnvoll ist.
    Von Jochen Demmer

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Mindstar (u. a. Palit RTX 3050 Dual 319€, MSI MPG X570 Gaming Plus 119€ und be quiet! Shadow Rock Slim 2 29€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) • Viewsonic-Monitore günstiger • Alternate (u. a. Razer Tetra 12€) • Marvel's Avengers PS4 9,99€ • Sharkoon Light² 200 21,99€ [Werbung]
    •  /