Wichtiges Update für Pioneer-DVD-Brenner und -Recorder

Aktuelle Firmware unterstützt auch neue Highspeed-DVD-Rohlinge

Wie Pioneer bekannt gab, enthält die Firmware von DVD-Brennern und einem DVD-Recorder Fehler, weswegen sich die erst kürzlich vom DVD-Forum verabschiedeten Highspeed-DVD-Rohlinge nicht mit den Geräten vertragen. Aktualisierte Firmware-Versionen sollen die Probleme aber ausbügeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Firmware-Bug steckt in den Pioneer-Brennern DVR-A03/DVR-103 und DVR-A04/DVR-104 sowie dem DVD-Recorder DVR-7000 und führt dazu, dass die demnächst auf den Markt kommenden Highspeed-DVD-Rohlinge damit nicht laufen. Nach Pioneer-Angaben kann es zu Fehlfunktionen in den Geräten kommen. Die höheren Brenngeschwindigkeiten dieser Highspeed-Rohlinge (4x DVD-R, 2x DVD-RW) unterstützen die Geräte aber auch mit der neuen Firmware nicht.

Stellenmarkt
  1. Absolvent (m/w/d) für die Softwareentwicklung
    Planets Software GmbH, Dortmund
  2. IT Systemadministrator (m/w/d)
    Franz Mensch GmbH, Buchloe
Detailsuche

Für die DVD-Brenner DVR-A03/DVR-103 und DVR-A04/DVR-104 stehen passende Firmware-Updates zum Download bereit. Dabei handelt es sich um Windows-Archive, so dass ein Update nur auf Windows-Systemen durchgeführt werden kann.

Etwas aufwendiger ist die Prozedur beim DVD-Recorder DVR-7000, weil man hier erstmal prüfen muss, ob das eigene Gerät ein Update benötigt. Denn erst kürzlich gekaufte Geräte, die während der Update-Aktion im Juni dieses Jahres umgestellt wurden, besitzen bereits die aktuelle Firmware. Geräte mit aktueller Firmware markiert ein runder gelber Aufkleber unterhalb des CE-Zeichens, das sich auf der Rückseite des Recorders befindet.

Wer ein Gerät ohne diese gelbe Markierung besitzt, wendet sich telefonisch (02154-913312) oder per Fax (02154-913330) an Pioneer, die dann eine DVD-RW mit der neuen Firmware versenden. Beim Einlegen der Disc in den Recorder wird die Firmware aktualisiert und anschließend das Medium gelöscht, so dass der Kunde als kleine Entschädigung für die Mühen eine leere DVD-RW zurückbehält. Nähere Informationen zu den Updates gibt Pioneer auf einer eigens eingerichteten Webseite.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
Astra startet mit großen Ambitionen Billigraketen in Alaska

Mit 250.000 US-Dollar sollen die Raketen von Astra zum Preis eines Sportwagens hergestellt werden können. Wie will die Firma das schaffen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Raumfahrt: Astra startet mit großen Ambitionen Billigraketen in Alaska
Artikel
  1. Ubisoft: Avatar statt Assassin's Creed
    Ubisoft
    Avatar statt Assassin's Creed

    E3 2021 Als wichtigste Neuheit hat Ubisoft ein Spiel auf Basis von Avatar vorgestellt - und Assassin's Creed muss mit Valhalla in die Verlängerung.

  2. Fifa, Battlefield und Co.: Der EA-Hack startete mit Cookies für 10 US-Dollar
    Fifa, Battlefield und Co.
    Der EA-Hack startete mit Cookies für 10 US-Dollar

    Die Hacking-Gruppe erklärt dem Magazin Motherboard Schritt für Schritt, wie der Hack auf EA gelang. Die primäre Fehlerquelle: der Mensch.

  3. Onlinetickets: 17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro
    Onlinetickets
    17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro

    Mit illegal erworbenen Onlinetickets soll ein 17-Jähriger die Bahn um 270.000 Euro geprellt haben. Entdeckt wurde er nur durch Zufall.

Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate (u. a. MSI Optix 27" WQHD/165 Hz 315,99€ und Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG 116,89€) • Fractal Design Define S2 Black 99,90€ • Intel i9-11900 379€ • EPOS Sennheiser GSP 600 149€ • Amazon: PC-Spiele reduziert (u. a. C&C: Remastered Collection 9,99€) [Werbung]
    •  /