Red Hat verringert Verluste

Umsatz steigt vor allem bei Unternehmenskunden

Red Hat hat im zweiten Quartal des Fiskaljahres 2003 seinen Umsatz gegenüber dem ersten Quartal um 9 Prozent auf 21,2 Millionen US-Dollar steigern können. Der Verlust auf Pro-forma-Basis lag bei 471.000 US-Dollar, der Nettoverlust nach GAAP bei 1,7 Millionen US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,

Gegenüber dem Vorjahr konnte Red Hat seine Verluste damit verringern, lagen diese doch auf Pro-forma-Basis bei 829.000 US-Dollar bzw. der Nettoverlust nach GAAP bei 4,6 Millionen US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. IT-Softwareingenieur (w/m/d) 1st Level
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt
  2. Systems Engineer - Secure PIM (m/w/d)
    BWI GmbH, Berlin, Leipzig, Meckenheim, München
Detailsuche

Vor allem die Umsätze im Unternehmensbereich legten zu und kletterten um 13 Prozent auf 19,6 Millionen US-Dollar. Gegenüber dem vorhergehenden Quartal konnte Red Hat sogar ein Plus von 40 Prozent verzeichnen.

Das Unternehmen erwirtschaftete dabei einen positiven Cashflow von 2 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cariad
Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
Artikel
  1. Autonomes Fahren: Bundesrat fordert Promillegrenze für Aufsichtspersonal
    Autonomes Fahren
    Bundesrat fordert Promillegrenze für Aufsichtspersonal

    Die Länder haben den Vorgaben zum autonomen Fahren prinzipiell zugestimmt. Doch sie fordern noch zahlreiche Änderungen.

  2. Wochenrückblick: Nicht vertrauenswürdig
    Wochenrückblick
    Nicht vertrauenswürdig

    Golem.de-Wochenrückblick VPNs und Betrüger bei Kleinanzeigen: die Woche im Video.

  3. Delfast Top 3.0: Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein
    Delfast Top 3.0
    Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein

    Ukrainische Infanteristen nutzen E-Motorräder, um leise und schnell zum Einsatz zu gelangen und die Panzerabwehrlenkwaffe NLAW zu transportieren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 614€ • Crucial P5 Plus 2 TB 229,99€ • Preis-Tipp: Kingston NV1 2 TB 129,90€ • AVM FRITZ!Repeater 1200 AX 69€ • MindStar (u. a. Palit RTX 3050 339€) • MMOGA (u. a. Total War Warhammer 3 29,49€) [Werbung]
    •  /