• IT-Karriere:
  • Services:

OpenBrick Micro-Server: Sieben Server in einer Höheneinheit

Storever und MandrakeSoft mit gemeinsamem Hosting-Angebot

Storever und MandrakeSoft haben mit dem Storever OpenChassis jetzt ein 1U-Gehäuse vorgestellt, das bis zu sieben x86-kompatiblen OpenBrick Micro-Servern Platz bietet. OpenBrick Micro-Server mit vorinstallierter Mandrake-GNU/Linux-Distribution und einem Jahr Hosting Service wollen die beiden Unternehmen über ihre Webseiten anbieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Privatkunden sollen sich die OpenBrick Micro-Server bestellen und diese zu Hause einrichten, um sie dann per Post an ihren ISP zu schicken, der sie mit einer schnellen Netzanbindung versieht. Die Systeme auf Basis von Mandrake Linux Advanced Extranet Server bringen dazu Linux, Apache, MySQL und PHP von Hause aus mit.

Privatpersonen, kleine Unternehmen oder Freelancer sollen dadurch ein dediziertes Hosting zum Bruchteil der üblichen Kosten nutzen können. Dabei sollen die monatlichen Grundkosten für das Hosting bei knapp sieben Euro liegen. Abgewickelt wird es über die ISP-Partner von Storever.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 47,83€ (Bestpreis mit MediaMarkt/Saturn)
  2. 47,83€ (Bestpreis mit Amazon)
  3. (u. a. Anker Soundcore Bluetooth-Lautsprecher mit Mikrofon für 21,66€, Anker Soundcore Liberty 2...
  4. (u. a. Asus BE249QLBH 23,8-Zoll-LED-Monitor IPS FHD für 124,90€, Sharkoon TG6 RGB Tower-Gehäuse...

Folgen Sie uns
       


Die Entstehung von Unix (Golem Geschichte)

Zwei Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang eines der wichtigsten Betriebssysteme.

Die Entstehung von Unix (Golem Geschichte) Video aufrufen
5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

Yakuza und Dirt 5 angespielt: Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke
Yakuza und Dirt 5 angespielt
Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke

Abenteuer im Rotlichtviertel von Yakuza und Motorsport in Dirt 5: Golem.de konnte zwei Starttitel der Xbox Series X ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Next-Gen GUI der PS5 mit höherer Auflösung als Xbox Series X/S
  2. Xbox Series X Zwei Wochen mit Next-Gen auf dem Schreibtisch
  3. Next-Gen PS5 und neue Xbox wollen Spieleklassiker aufhübschen

    •  /