Bundespräsident startet Deutschlandportal

Deutschland.de: Deutschlands offizielle Adresse im World Wide Web

Mit einem virtuellen Schalter hat Bundespräsident Johannes Rau am Dienstag in Berlin das Deutschlandportal im Internet online gestellt. Unter der Adresse www.deutschland.de hat das Land jetzt eine offizielle Adresse im World Wide Web. Das nichtkommerzielle, werbefreie und unabhängige Landesportal ist in fünf Sprachen - Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Russisch - verfügbar.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Deutschlandportal versteht sich als "Portal der Portale". Es soll eine repräsentative Sammlung wesentlicher Verweise auf deutsche Informationsangebote im Internet darstellen. Bei der Aufnahme von Links gilt das Prinzip Qualität vor Masse - die Zahl der Links soll im Endstadium nicht höher als 2000 liegen, die Aufnahme in das Deutschlandportal ein Qualitätsmerkmal darstellen. Die Marke "deutschland.de - Das Deutschland-Portal" mit einem farblichen Logo ist deshalb markenrechtlich geschützt.

Stellenmarkt
  1. IT-Support / Administrator / Developer für MS-Dynamics (m/w/d)
    Krannich Group GmbH, Stuttgart (Home-Office möglich)
  2. DevOps Engineer Schwerpunkt Microsoft Azure DevOps (m/w/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
Detailsuche

Staatssekretär Uwe-Karsten Heye, Chef des Presse- und Informationsamts der Bundesregierung, das das Portal initiiert und realisiert hat, betonte die Unabhängigkeit des Portals. Dafür stünden die unabhängige Redaktion, eine Portal-"Präambel", das Betreiberkonsortium, der Portalbeirat und besonders die Tatsache, dass Bundespräsident Johannes Rau diese neue Visitenkarte Deutschlands ins Netz gestellt habe, so Heye.

Das Betreiberkonsortium, die "Arge deutschland.de", besteht aus der Ponton Lab GmbH aus Hannover und der T-Systems International, einer Tochter der Deutschen Telekom. Beide Unternehmen, das mittelständische und der "global player", sollen für inhaltliche und redaktionelle Qualität sowie für einwandfreie Technik garantieren. Ein mehrsprachiges E-Mail-Call-Center hilft international weiter.

Für die noch nicht belegten Links im Deutschlandportal gibt es ein auf der Website hinterlegtes Bewerbungs- und Empfehlungsverfahren. Dabei wird die unabhängige Portalredaktion, unterstützt vom Beirat, strenge Kriterien an die Qualität der aufzunehmenden Links anlegen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Oberleitungs-Lkw
Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren

Seit anderthalb Jahren fährt ein Lkw auf der A1 elektrisch an einer Oberleitung. Wir haben die Spedition besucht, die ihn einsetzt.
Ein Bericht von Werner Pluta

Oberleitungs-Lkw: Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren
Artikel
  1. Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
    Star Trek
    Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

    Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

  2. Wettbewerb: EU soll Untersuchung von Googles Werbegeschäft planen
    Wettbewerb
    EU soll Untersuchung von Googles Werbegeschäft planen

    Die EU-Kommission lässt Google keine Pause: Als Nächstes soll das Werbegeschäft genau auf Wettbewerbseinschränkungen untersucht werden.

  3. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

itst 19. Sep 2002

Ich will nicht wissen, das T-Systems und die Ponton Lab GmbH für dieses "Portälchen...

XL-Reaper 18. Sep 2002

Deutschland ruled eben...

Dr. Oetker 18. Sep 2002

Unabhängige Redaktion, eine Portal-"Präambel", das Betreiberkonsortium und der...

Lutz Richter 18. Sep 2002

Ja ich weiss nicht, das macht Google aber besser mit seinem Katalog bzw. Linksammlung...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Enermax ETS-F40-FS ARGB 32,99€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals • Ebay: 10% auf Gaming-Produkte [Werbung]
    •  /