Abo
  • Services:

Die Ninja-Turtles kehren als Videospiel-Helden zurück

Erster Titel erscheint 2003

Konami of Europe hat die weltweiten Exklusivrechte für die Produktion und Veröffentlichung der Teenage-Mutant-Ninja-Turtles-Videospiele basierend auf der neuen, in den USA seit kurzem ausgestrahlten Zeichentrickserie erworben. Auf Grund dieses Abkommens erleben die Schildkröten-Helden nun ein Comeback als Videospielhelden.

Artikel veröffentlicht am ,

Ein erster Titel für die PlayStation 2 soll 2003 auf dem europäischen Markt erscheinen. Im Laufe des Jahres 2003 folgen dann laut Konami Spiele für weitere Konsolen-Systeme.

Konami konnte bereits in den frühen 90ern mit den berühmten Arcade-Serien und den Heimvideospielen Erfolge verbuchen. "Die Marke der Teenage Mutant Ninja Turtles war ein wichtiger Faktor für das Wachstum von Konami als erfolgreicher Videospiele-Publisher, und wir freuen uns, sie wieder in unserem Team begrüßen zu dürfen", so Kunio Neo, Präsident von Konami of Europe. "Konami hat sich verpflichtet, die Ninja Turtles in den besten, denkbaren Spielen als Helden der Konsolenwelt zurückkehren zu lassen. Wir freuen uns darauf, sie mit Hilfe unserer heutigen, leistungsfähigen Hardware zu neuem Leben zu erwecken."



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Licker 04. Nov 2002

Es kommt sogar ein Vierter teil ins Kino. MFG Licker

Licker 04. Nov 2002

Es kommt sogar ein vierter teil ins Kino

Warpkern 18. Sep 2002

Ich hab gestern den Soundtrack zu Ninja Turtle Heros (von "Ya Kid K" - "Awesome...

Sucker 17. Sep 2002

Naja, denke mal Konami hätte es schon drauf da was besseres draus zu machen als nur ein...

Christian Pohl 17. Sep 2002

Cowabunga, sozusagen! Ich hoffe, die Palette enthält ein wenig mehr als Beat'em'ups. Die...


Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht

Golem.de hat den neuen Audi E-Tron auf einem Ausflug in die Wüste von Abu Dhabi getestet.

Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht Video aufrufen
Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  2. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  3. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /