• IT-Karriere:
  • Services:

High Soft Tech erweitert ISDN-Adapter-Angebot

Neue ISDN-Karten für Notebook und Desktop-PC

High Soft Tech (HST) überarbeitet zwei seiner Saphir-ISDN-Adapter: In der PC-Card- und der PCI-Ausführung bieten die neuen Modelle einen zusätzlichen Datenspeicher und unterstützen nun eine Betriebsspannung von 3,3 oder 5 Volt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der zusätzliche Datenspeicher in Form eines EEPROM soll etwa Seriennummern oder kundenspezifische Daten speichern können. Die Unterstützung einer 3,3-Volt-Betriebsspannung soll neueren PCs zugute kommen.

Stellenmarkt
  1. Horváth & Partners Management Consultants, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Stuttgart
  2. Wolters Reisen GmbH, Stuhr bei Bremen

Die Saphir II C getaufte, überarbeitete PCMCIA-Karte vom PC-Card Typ II soll einen Stromverbrauch von rund 10mA aufweisen und damit den Notebook-Akku schonen. Die Saphir III D PCI ist eine kompakte PCI-Karte mit Abmessungen von 5 x 12 cm. Alle Adapter der Saphir-Reihe unterstützen Kanalbündelung mit 128 Kbps und die gängigen D-/B-Kanalprotokolle.

Die Karten kommen mit CAPI-Treibern der Versionen 1.1/2.0 und sollen unter DOS (DPMS), OS/2, Novell Netware, allen Windows-Versionen ab 3.1x und Linux eingesetzt werden können. Auch das X.31-Protokoll wird unterstützt. Die mitgelieferte Software erlaubt u.a. eine Funktionsprüfung bzw. Übertragungsanalyse, das Tool SaphirGUARD soll vor 0190-Dailern schützen.

Die PC-Card "Saphir II C" und die PCI-Karte "Saphir III D PCI" sollen ab 25. September 2002 erhältlich sein. Die PC-Card kostet laut Hersteller rund 296,- Euro, die PCI-Karte knapp 178,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. gratis
  2. 18,99€
  3. (u. a. Shadow Warrior 1 + 2 für je 7,99€, Hotline Miami für 1,99€, Absolver für 6,99€)

Folgen Sie uns
       


Cyberpunk 2077 angespielt

Cyberpunk 2077 dürfte ein angenehm forderndes und im positiven Sinne komplexes Abenteuer werden.

Cyberpunk 2077 angespielt Video aufrufen
The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
    Vivo X51 im Test
    Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

    Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
    2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
    3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

    Yakuza und Dirt 5 angespielt: Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke
    Yakuza und Dirt 5 angespielt
    Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke

    Abenteuer im Rotlichtviertel von Yakuza und Motorsport in Dirt 5: Golem.de konnte zwei Starttitel der Xbox Series X ausprobieren.
    Von Peter Steinlechner

    1. Next-Gen GUI der PS5 mit höherer Auflösung als Xbox Series X/S
    2. Xbox Series X Zwei Wochen mit Next-Gen auf dem Schreibtisch
    3. Next-Gen PS5 und neue Xbox wollen Spieleklassiker aufhübschen

      •  /