• IT-Karriere:
  • Services:

AMD und Intel gehen in die Werbeoffensive

Prozessorhersteller kündigten große Werbekampagne an

Sowohl AMD als auch Intel haben gestern den Start großer Werbekampagnen angekündigt. Während die AMD mit der Kampagne "AMD me" das Ziel eines weltweiten Aufbaus einer starken, differenzierbaren Marke verfolgt, will Intel mit dem Thema "Yes" die Kundenpräferenz für Intel Inside stärken.

Artikel veröffentlicht am ,

AMD spricht bei "AMD me" von der ehrgeizigsten Maßnahme zur Markenpflege in der 33-jährigen Geschichte des Unternehmens. Die Kampagne soll gleichermaßen den Unternehmens- wie auch den Privatkundenmarkt adressieren. Der Startschuss fiel am Montag in Nordamerika, ab dem 23. September beginnt der Werbefeldzug in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika.

Stellenmarkt
  1. ACP IT Solutions AG Nord, Hamburg
  2. iFixit GmbH, Stuttgart

"AMD nimmt die Anforderungen des Marktes sehr ernst und reagiert mit Produkten, die diesen Erwartungen gerecht werden", so Rob Herb, Executive Vice President, Chief Sales and Marketing Officer von AMD. "Die AMD-me-Kampagne drückt unser Engagement aus, enge Beziehungen zu Kunden aufzubauen und sich mit den realen Anforderungen des Marktes zu befassen."

Die von McCann-Erickson stammende Anzeigenkampagne soll eine dynamische Reflexion des Markenkerns von AMD darstellen, der darin bestehe, dass AMD seit langem eng mit Partnern und Kunden zusammenarbeitet, um innovative und pfiffige Technologien zu schaffen, die sowohl den Menschen als auch dem Geschäft helfen, mehr zu erreichen.

Die Kampagne soll weltweit mehr als 285 Millionen Kontakte generieren.

Intel setzt unterdessen stärker auf den Endkundenbereich und will in Werbespots zeigen, wie Intels Pentium-4-Prozessor und der Mobile Intel Pentium 4 Prozessor-M "das Leben von Menschen verbessern kann". Im Mittelpunkt der Kampagne steht die Frage: "Kann ein besserer Computer dein Leben verbessern?" Die Antwort lautet zumindest in den Intel-Spots: "Yes".

Die Werbespots sollen in mehr als 20 Ländern der Welt laufen und beginnen in den USA ab dem 22. September. Auch Intels Kampagne läuft bis Jahresende.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  2. 599€
  3. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  4. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)

trez 20. Nov 2002

jo döner so wie sich das fürmich anhört willst du uns weis machen, dass du eine amd- und...

dönerking 17. Sep 2002

Das nicjt war. Kaufe immer beide Prozessoren. Habe eine Platine die es ermöglicht beide...

thomas 17. Sep 2002

Das werden sie auch nötig haben, um ihren TCPA-Dreck zu verkaufen...


Folgen Sie uns
       


Monkey Island - Titelmusik aller Versionen

Wir haben alle Varianten der Titelmusik im Video zusammengestellt - plus Bonusversion.

Monkey Island - Titelmusik aller Versionen Video aufrufen
Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


      •  /