• IT-Karriere:
  • Services:

Intel erweitert Chipherstellung um Kommunikationsfähigkeiten

Herstellung von Kommunikations- und Computerchips nähert sich an

Intel will seinen 90-Nanometer-Herstellungsprozess um Möglichkeiten zur Herstellung von Kommunikations-Chips erweitern. Zusammen mit Silizium-Germanium-Transistoren und "Mixed-Signal"-Schaltkreisen will Intel so Herstellungskosten senken, aber auch neue Anwendungsfelder ermöglichen.

Artikel veröffentlicht am ,

So spricht Intel von Ein-Chip-Handhelds, die die Funktionen von Mobiltelefonen, drahtlosen Datennetzen und "Personal-Area-Network"-Diensten miteinander verbinden. Aber auch kleineres stromsparendes Netzwerk-Equipment werde so möglich.

Stellenmarkt
  1. Schöffel Sportbekleidung GmbH, Schwabmünchen
  2. Microsoft, Dublin (Irland)

"Die Integration von Computer- und Kommunikations-Chips wird uns erlauben, Mikrochips zu entwickeln, die doppelt zu schnell sind, 2,5-mal mehr Transistoren enthalten und substanziell billiger sind als alles, was heute existiert", so Sean Maloney, Intels Executive Vice President und General Manager der Intel Communications Group.

Der neue Herstellungsprozess verbindet dabei Intels 90-Nanometer-Logik-Prozess mit den Fortschritten in der Verarbeitung gemischter Signale, die sowohl analoge als auch digitale Funktionen in einem Chip integrieren. So will Intel einige kritische Analog-Komponenten direkt auf dem Silizium unterbringen und die Art und Weise ändern, in der einige dieser Funktionen integriert werden.

Das Hinzufügen von Silizium-Germanium soll zudem die Geschwindigkeit der Chips erhöhen und die Störungen bei Chips für Kommunikations-Equipment verringern.

Intel will alle seine 90-Nanometer-Kommunikations-Chips auf 300-Millimeter-Wafern fertigen und so seine Herstellungskosten deutlich senken. Der erste Chip auf Basis dieses Herstellungsprozesses soll im nächsten Jahr erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Unravel für 9,99€, Battlefield 1 für 7,99€, Anthem für 8,99€)
  2. 7,99€
  3. 10,49€

r.meister 16. Sep 2002

Jetzt hab ich zuerst "Anwendungsfehler" gelesen :-)


Folgen Sie uns
       


Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial

Wir zeigen, wie sich ein altes Bild schnell kolorieren lässt - ganz ohne Photoshop.

Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /