Abo
  • Services:

Allianz zwischen IBM und Red Hat

IBM und Red Hat wollen Zusammenarbeit langfristig intensivieren

IBM und Red Hat erweitern ihre Zusammenarbeit und gaben jetzt ein mehrjähriges Abkommen bekannt, das sowohl Dienstleistungen als auch erweiterten Support für Software und Server umfasst. Unter anderem wird Red Hat seine Linux-Distribution "Red Hat Linux Advanced Server" auch für IBMs eServer zSeries, iSeries und pSeries anbieten, IBM Global Services entsprechenden Support.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Allianz zwischen IBM und Red Hat umfasst drei Kernbereiche. So wird IBM Global Services Red Hat Linux Advanced Server und Red Hat Network mit seinen "Managed Software Services" anbieten. Darüber hinaus wollen beide Unternehmen auch Beratungs- und andere Dienstleistungen des jeweils anderen in ihr Angebot aufnehmen.

Stellenmarkt
  1. Salzgitter AG, Salzgitter
  2. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin

Zudem wird Red Hat allgemeinen Support für Red Hat Linux Advanced Server auf IBMs eServern bieten. Bisher wird nur die xSeries unterstützt, in Zukunft will Red Hat sein Produkte aber für IBMs zSeries, iSeries und pSeries anbieten.

IBM wird darüber hinaus einige seiner Schlüsselapplikationen auch für Red Hat Linux Advanced Server anbieten, dazu gehört WebSphere, DB2, Tivoli und Lotus.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 16,99€ + 3,49€ Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  2. (u. a. NieR Automata für 20,99€ und Dead in Vinland für 12,49€)
  3. (u. a. Fallout 4 für 7,99€ und Battlefleet Gothic: Armada für 6,99€)
  4. 77€ (Vergleichspreis 97,83€)

Arrideus 09. Jul 2003

Linus Torvalds war shcon ziemlich deppert, für sein OS nicht etwas Geld zu verlangen...

markus.jakobsen 16. Sep 2002

Mit welchem Linux Distributer hat IBM keine Allianz? cu MJ

Markus Jakobsen 16. Sep 2002

Ich konnte schon was ueber die zSeries lesen. cu MJ

gando 16. Sep 2002

SuSE ist nicht raus. IBM haelt sich international unabhaengig. Die Zusammenarbeit mit...

Bega 16. Sep 2002

Nach der Microsoft-ung des Internets nun die IBM-isierung des Linux?


Folgen Sie uns
       


OLKB Planck - Test

Die Planck von OLKB ist eine ortholineare Tastatur mit nur 47 Tasten. Im Test stellen wir aber fest, dass wir trotzdem problemlos mit dem Gerät arbeiten können - nachdem wir uns in die Programmierung eingearbeitet haben.

OLKB Planck - Test Video aufrufen
IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  2. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  3. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

    •  /