• IT-Karriere:
  • Services:

DSP für Echtzeit-Videokompression mit Windows Media 9

C64x Digital Signal Processor von Texas Instruments

Texas Instruments hat einen Digitalen Signal Prozessor (DSP) für Videostream-Anwendungen im Broadcast- und Unterhaltungselektronik-Bereich vorgestellt. Der DSP mit dem Namen "C64x" - nicht zu verwechseln mit dem legendären Commodore-Heimcomputer C64 - soll Video in Echtzeit in Microsofts erst kürzlich vorgestelltes "Windows Media 9 Series"-Format kodieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit einer Taktfrequenz von 600 MHz soll der TMS320C64x DSP leisten, was in Verbindung mit der WM9-Kompression nur mit einem High-End-PC-System möglich gewesen wäre. Eine Beta-Version des Encoders soll mit dem Network Video Developers Kit (NVDK) bereits eine NTSC-Auflösung von 720 x 480 Bildpunkten bei 30 Bildern/Sekunde erreichen und in dieser Woche auf der International Broadcasting Convention (IBC) 2002 in Amsterdam demonstriert werden. Das NVDK soll TI-Partnern bei der Entwicklung fertiger Produkte helfen; NVDK und DSP sollen ab Januar 2003 erhältlich sein, ein Preis wurde nicht genannt.

Laut TI soll der C64x DSP nicht nur für Broadcast-Anwendungen, sondern auch für heimische High-End-Medienzentralen geeignet sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem Corsa-e

Wir haben den vollelektrischen Opel Corsa-e einen Tag lang in Berlin und Brandenburg Probe gefahren.

Probefahrt mit dem Corsa-e Video aufrufen
    •  /