France Télécom beschließt Rückzug bei MobilCom

MobilCom vor dem Aus, Aktienkurs bricht weiter ein

Der Verwaltungsrat der France Télécom hat gestern den Rückzug aus seiner deutschen Beteiligung MobilCom beschlossen. Man werde MobilCom keine weiteren Finanzmittel zu Verfügung stellen. Für MobilCom bedeutet dies höchstwahrscheinlich das Ende.

Artikel veröffentlicht am ,

Michel Bon, Chef der France Télécom, nimmt in diesem Zusammenhang seinen Hut, wird das Unternehmen aber noch weiterführen, bis ein Nachfolger gefunden ist. France Télécom drücken Schulden in Höhe von fast 70 Milliarden Euro.

Stellenmarkt
  1. SAP-Anwendungsbetreuer SD/MM
    Hays AG, Karlsruhe
  2. Technical Consultant ServiceNow (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
Detailsuche

MobilCom steht durch den Rückzug der France Télécom vor dem Aus, denn ohne Finanzmittel der Franzosen wird man die fälligen Kredite wohl kaum ablösen können. Dennoch hatte MobilCom bereits gestern angekündigt, im Falle eines Rückzugs der France Télécom Schadensersatzforderungen geltend zu machen.

Der Aktienkurs von MobilCom gab nach herben Verlusten in den letzten Wochen gestern im Vorfeld der Entscheidung nochmals 10 Prozent nach. Am Morgen brach der Kurs dann weiter ein und gibt über 60 Prozent ab.

MobilCom beschäftigt über 5000 Mitarbeiter.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnologie
Solid Power ist näher an brauchbaren Akkus als Quantumscape

Lückenhafte technische Daten, schräge Kostenvergleiche, verschwiegene Nachteile - aber Solid Power ist immer noch ehrlicher als Quantumscape.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnologie: Solid Power ist näher an brauchbaren Akkus als Quantumscape
Artikel
  1. Dommermuth: 1&1 AG will mit Aufbau des Mobilfunknetzes beginnen
    Dommermuth
    1&1 AG will mit Aufbau des Mobilfunknetzes beginnen

    Es soll tatsächlich losgehen. Die 1&1 AG, ehemals 1&1 Drillisch, könnte im nächsten Monat erste Antennen errichten.

  2. Screenshots zeigen neue Oberfläche: Windows 11 geleakt
    Screenshots zeigen neue Oberfläche
    Windows 11 geleakt

    Durch einen Leak der ISO von Microsofts Betriebssystem Windows 11 sind Details der Benutzeroberfläche inklusive des Startmenüs bekanntgeworden.

  3. Velocity One: Cockpit-Flugsteuerung für PC und Xbox vorgestellt
    Velocity One
    Cockpit-Flugsteuerung für PC und Xbox vorgestellt

    E3 2021 Um mit der Boeing 787 in der Xbox-Version des Flight Simulator abzuheben, kündigt Turtle Beach ein virtuelles Konsolen-Cockpit an.

Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Saturn Super Sale (u. a. Samsung 65" QLED (2021) 1.294€) • MSI MAG274R2 27" FHD 144Hz 269€ • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 99,99€ • Apple iPads (u. a. iPad Pro 12,9" 256GB 909€) • Razer Naga Pro 119,99€ • Alternate (u. a. NZXT Kraken WaKü 109,90€) [Werbung]
    •  /