• IT-Karriere:
  • Services:

Fujitsu-Siemens erweitert Set-Top-Boxen um MPEG4

Activy 200 und Activy 300 erhalten Envivio-MPEG4-Codec

Bisher sind Set-Top-Boxen meist auf MPEG2-Streams ausgelegt, Fujitsu-Siemens Computers PC-basierte Set-Top-Boxen Activy 200 und Activy 300 werden nun um MPEG-4-Unterstützung erweitert. Der Software-Codec dazu stammt von Envivio.

Artikel veröffentlicht am ,

Dank MPEG4-Unterstützung sollen die Set-Top-Boxen etwa hochqualitatives Video-on-Demand (VOD) bei deutlich geringeren Bandbreiten ermöglichen, als es mit MPEG2 der Fall wäre. Laut Envivio-Pressemitteilung reichen 1,5 Mbps für eine Audio- und Videoqualität, für die MPEG2 mindestens 4 Mbps benötigen würde. Envivio-Präsident und -CTO Julien Signès betont, dass die Erweiterung der Set-Top-Boxen um MPEG4 für die Reife der Technik spricht.

Die PC-basierten Activy-Set-Top-Boxen unterstützen unter anderem Digital-TV mit Aufzeichnung auf die integrierte Festplatte sowie DVD- und MP3-Wiedergabe. Die MPEG4-erweiterten Geräte sollen in dieser Woche auf der International Broadcasting Convention (IBC) 2002 in Amsterdam gezeigt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,69€
  2. (-20%) 47,99€ (Release April 2021)
  3. (u. a. Star Wars: Squadrons für 29,99€, Star Wars Jedi: Fallen Order für 29,99€, Star Wars...

MaHug 11. Mai 2004

Guten Tag Mein Siemens Scenic Pro D7 350 startet nicht mehr auf. Statt das Windows...

HelmutK 30. Jan 2004

Hallo Armin, es ist noch gar nicht lange her (ca. 2 Monate), da hab ich mich mal für die...

armin 02. Jan 2003

Es ist sehr intresant was man alles mit der Box von Siemens machen kann und was man...

genab.de 13. Sep 2002

bedenkt aber, dass das Gerät immer noch von Siemens ist, also es kann geile sachen...


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020) Video aufrufen
Cyberbunker-Prozess: Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen
Cyberbunker-Prozess
Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen

Am Montag beginnt der Prozess gegen die Cyberbunker-Betreiber von der Mittelmosel. Dahinter verbirgt sich eine wilde Geschichte von "bunkergeilen" Internetanarchos bis zu polizeilich gefakten Darknet-Seiten.
Eine Recherche von Friedhelm Greis

  1. Darkweb 179 mutmaßliche Darknet-Händler festgenommen
  2. Marktplatz im Darknet Mutmaßliche Betreiber des Wall Street Market angeklagt
  3. Illegaler Onlinehandel Admin des Darknet-Shops Fraudsters muss hinter Gitter

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

    •  /