SSL-Patch für deutschsprachiges Windows 2000 ist da (Update)

MacOS-Software wartet weiter auf Fehlerbereinigung

Das Security Bulletin zur SSL-Sicherheitslücke von Anfang September wurde überarbeitet und bietet nun auch einen Patch für das deutschsprachige Windows 2000 an. Für die ebenfalls betroffene MacOS-Software stehen weiterhin keine Patches bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

Durch das von Microsoft Stück für Stück geschlossene, Mitte August entdeckte Sicherheitsloch arbeitet die digitale Zertifizierung in Windows nicht korrekt, so dass Angreifer Programmen ein nicht-gültiges Zertifikat vorgaukeln können. Ein Zertifikat lässt sich verändern, so dass dieses als gültig akzeptiert wird, weil eine Überprüfungsinstanz fehlt. Somit lassen sich SSL- und E-Mail-Zertifikate fälschen oder signierte Programme manipulieren.

Microsoft bietet nun auch einen Patch für Windows 2000 in deutscher Sprache an. Für die ebenfalls betroffenen MacOS-Programme Internet Explorer und Outlook Express sowie das Office-Paket bietet Microsoft nach wie vor keine Patches an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


megascherz 11. Sep 2002

na klasse. den hotfix eingespielt, und nach reboot gleich ein kl. speicherabbild wegen...

ip (Golem.de) 11. Sep 2002

Hi, vielen Dank für den Hinweis. Der Artikel wurde soeben aktualisiert und erwähnt nun...

finder 10. Sep 2002

http://download.microsoft.com/download/win2000platform/patch/q328145/nt5/de...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Probefahrt mit EQS SUV
Geländegängiger Luxus auf vier Rädern

Nach einer Testrunde in Colorado versteht man, was Mercedes beim EQS SUV mit Top-End Luxury meint.
Ein Bericht von Dirk Kunde

Probefahrt mit EQS SUV: Geländegängiger Luxus auf vier Rädern
Artikel
  1. Hausanschluss: Warum sich einige nicht für Glasfaser entscheiden
    Hausanschluss
    Warum sich einige nicht für Glasfaser entscheiden

    Nicht alle geförderten Projekte für einen Glasfaser-Hausanschluss können umgesetzt werden. Manche Hausbesitzer wollen einfach nicht.

  2. Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen
    Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8
    Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen

    Die Dominanz der KI-Forschung bringt die Gleitkommazahlen erstmals seit Jahrzehnten wieder durcheinander. Darauf muss auch die Hardware-Industrie reagieren.
    Von Sebastian Grüner

  3. Windows und Office: Das neue One Outlook kann offiziell ausprobiert werden
    Windows und Office
    Das neue One Outlook kann offiziell ausprobiert werden

    Office-Insider bekommen die Preview-Version des neuen Outlook-Clients gestellt. Der soll irgendwann die bisherige Windows-Mail-App ersetzen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek nur noch heute • Xbox Series S + FIFA 23 259€ • MindStar (Mega Fastro SSD 1TB 69€, KF DDR5-6000 32GB Kit 229€) • PCGH-Ratgeber-PC 3000€ Radeon Edition 2.500€ • Alternate (Be Quiet Tower-Gehäuse 89,90€) • PS5-Controller GoW Ragnarök Limited Edition vorbestellbar [Werbung]
    •  /