SSL-Patch für deutschsprachiges Windows 2000 ist da (Update)

MacOS-Software wartet weiter auf Fehlerbereinigung

Das Security Bulletin zur SSL-Sicherheitslücke von Anfang September wurde überarbeitet und bietet nun auch einen Patch für das deutschsprachige Windows 2000 an. Für die ebenfalls betroffene MacOS-Software stehen weiterhin keine Patches bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

Durch das von Microsoft Stück für Stück geschlossene, Mitte August entdeckte Sicherheitsloch arbeitet die digitale Zertifizierung in Windows nicht korrekt, so dass Angreifer Programmen ein nicht-gültiges Zertifikat vorgaukeln können. Ein Zertifikat lässt sich verändern, so dass dieses als gültig akzeptiert wird, weil eine Überprüfungsinstanz fehlt. Somit lassen sich SSL- und E-Mail-Zertifikate fälschen oder signierte Programme manipulieren.

Microsoft bietet nun auch einen Patch für Windows 2000 in deutscher Sprache an. Für die ebenfalls betroffenen MacOS-Programme Internet Explorer und Outlook Express sowie das Office-Paket bietet Microsoft nach wie vor keine Patches an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


megascherz 11. Sep 2002

na klasse. den hotfix eingespielt, und nach reboot gleich ein kl. speicherabbild wegen...

ip (Golem.de) 11. Sep 2002

Hi, vielen Dank für den Hinweis. Der Artikel wurde soeben aktualisiert und erwähnt nun...

finder 10. Sep 2002

http://download.microsoft.com/download/win2000platform/patch/q328145/nt5/de...

andy.d. 10. Sep 2002

prima ----> engliche ;-)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kursabsturz
Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler

Die vielen neuen Mitarbeiter seien nicht richtig eingearbeitet worden. Und die Ziele von Teamviewer seien zu hochgesteckt gewesen, sagt Oliver Steil.

Kursabsturz: Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler
Artikel
  1. NDR und Media Broadcast: Fernsehen über 5G wird breit ausgestrahlt
    NDR und Media Broadcast
    Fernsehen über 5G wird breit ausgestrahlt

    Fernsehen kann auch über 5G laufen. Auf 578 MHz kann das jetzt ausprobiert werden. NDR und Media Broadcast machen es möglich.

  2. Amazon-Go-Konkurrenz: Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt
    Amazon-Go-Konkurrenz
    Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt

    Kameras und Sensoren überwachen Kunden in Rewes kassenlosem Supermarkt. Bezahlt wird mit dem Smartphone.

  3. Huawei: Telefónica setzt eine Antenne für alle Frequenzen ein
    Huawei
    Telefónica setzt eine Antenne für alle Frequenzen ein

    All-in-One braucht weniger Energie und Platz. Telefónica setzt die Blade AAU & Dual Band FDD 8T8R in München ein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Speicherprodukte von Sandisk & WD zu Bestpreisen (u. a. Sandisk SSD Plus 2TB 140,99€) • Sapphire Pulse RX 6600 497,88€ • Epos H3 Hybrid Gaming-Headset 144€ • Apple MacBook Pro 2021 erhältlich ab 2.249€ • EA-Spiele für alle Plattformen günstiger • Samsung 55" QLED 699€ [Werbung]
    •  /