• IT-Karriere:
  • Services:

Sonicblue entwickelt XScale-basierten mobilen Videoplayer

Auch zur Betrachtung von ReplayTV-4000-Aufzeichnungen gedacht

Auf der Intel Developer Forum (IDF) in San José, USA, haben Intel und der Unterhaltungselektronik-Hersteller Sonicblue die gemeinsame Entwicklung eines tragbaren Audio- und Videoplayers angekündigt. Das "ReplayTV Portable Video Player" (PVP) getaufte Gerät soll mit einer Festplatte ausgestattet sein und mehrere Audio- und Videoformate unterstützen, darunter das Aufzeichnungsformat von Sonicblues ReplayTV-Digitalvideorekordern.

Artikel veröffentlicht am ,

Der ReplayTV PVP ermöglicht Anwendern, die von ReplayTV-Digitalvideorekordern übertragenen Fernsehaufzeichnungen sowie vom PC übertragene Videos, Musik und Fotos wiederzugeben. Dank Nutzung eines stromsparenden, leistungsfähigen XScale-Mobilprozessors von Intel soll das Gerät im Akkubetrieb mehrere Stunden Filmwiedergabe ermöglichen.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Stuttgart
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg

"Unsere Kunden äußern seit Jahren den Wunsch nach einer neuen Art von Fernsehen, wie sie ReplayTV bietet", sagte Dr. Nikhil Balram, Vice President, Connected Home Products, SONICblue Incorporated. "Der nächste logische Schritt war für uns die Erstellung einer tragbaren Version, und da passte natürlich die Zusammenarbeit mit Intel."

Die Markteinführung des Sonicblue ReplayTV PVP ist für 2003 geplant, weitere Details sollen vor der Markteinführung genannt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 328€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)
  2. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  3. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  4. 304€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

    •  /