Integralis bietet Sicherheitsservice für Wireless LANs

S3-Services: Kontinuierliche Überprüfung von Unternehmensnetzwerken

Der IT-Sicherheitsanbieter Integralis testet in Zukunft auch Funknetzwerke auf Sicherheitslücken. Mit dem neuen WLAN-Service erweitert Integralis seine S3-Services, ein Sicherheitspaket zur kontinuierlichen Überprüfung von Unternehmensnetzwerken, u.a. mit Hilfe des Einsatzes von simulierten Hackerangriffen.

Artikel veröffentlicht am ,

"Damit Unternehmen nicht blind in die WLAN-Falle tappen, hat das Integralis Tiger Team im Rahmen der S3-Services seine Überprüfungen auf Wireless LANs erweitert. Der Einsatz des Tiger Teams am Wardriving-Day hat gezeigt, dass über zwei Drittel der aufgespürten Funknetze von Unternehmen nicht verschlüsselt waren und somit das ideale Einfallstor für Hacker bieten. Mit Funknetzwerken nach 802.11x haben die Anbieter mit einer Verbesserung der Mobilität gleichzeitig auch die Arbeit der Hacker erleichtert", so Andreas Lamm, technischer Direktor der Integralis-Gruppe.

Stellenmarkt
  1. Projektleiter (w/m/d) für IT Systeme in der Energieversorgung
    PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg, Berlin, Oldenburg
  2. Softwareentwickler (m/w/d) Automatisierungstechnik
    Dürr Systems AG, Goldkronach
Detailsuche

Die Sicherheitsüberprüfung von Wireless LANs durch das Integralis Tiger Team umfasst den Black-Box-Penetrationstest eines oder mehrerer exemplarischer Clients und Access-Points (AP), wahlweise mit oder ohne Denial-of-Service-Attacke. Enthalten sind Insertion-Attacken, Abfangen und unautorisiertes Monitoring des Datenverkehrs, Attacken auf die Verschlüsselung, Brute-Force-Angriffe auf die Passwörter sowie diverse Störversuche. Außerdem kann die Reichweite des Funknetzwerkes für Standard-Clients überprüft werden.

Darüber hinaus werden auch für Wireless LANs die Infiltrate-Services vom S3-Sicherheitspaket angeboten. In Zusammenarbeit mit dem Kunden wird versucht, über das WLAN in das Netzwerk der jeweiligen Firma einzudringen und analog zu einem Hackerangriff Zugriff auf sensitive Informationen zu erhalten und eventuell mögliche Manipulationen durchzuführen.

Der S3-Service für WLANs von Integralis soll ab dem 14. Oktober 2002 verfügbar sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Waffensystem Spur
Menschen töten, so einfach wie Atmen

Soldaten müssen bald nicht mehr um ihr Leben fürchten. Wozu auch, wenn sie aus sicherer Entfernung Roboter in den Krieg schicken können.
Ein IMHO von Oliver Nickel

Waffensystem Spur: Menschen töten, so einfach wie Atmen
Artikel
  1. Wochenrückblick: Moderne Lösungen
    Wochenrückblick
    Moderne Lösungen

    Golem.de-Wochenrückblick Eine Anzeige gegen einen Programmierer und eine neue Switch: die Woche im Video.

  2. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

  3. OpenBSD, TSMC, Deathloop: Halbleiterwerk für Automotive-Chips in Japan bestätigt
    OpenBSD, TSMC, Deathloop
    Halbleiterwerk für Automotive-Chips in Japan bestätigt

    Sonst noch was? Was am 15. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 40€ Rabatt auf Samsung-SSDs • ADATA XPG Spectrix D55 16-GB-Kit 3200 56,61€ • Crucial P5 Plus 1 TB 129,99€ • Kingston NV1 500 GB 35,99€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • GamesPlanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /