• IT-Karriere:
  • Services:

Neue GPRS-Tarife bei E-Plus

Mobile Internetnutzung ab 0,002 Euro pro Kilobyte

Ab sofort bietet E-Plus drei neue GPRS-Tarife an, die sich an den individuellen Bedürfnissen der Nutzer mobiler Datenübertragung orientieren sollen: GPRS Data S, Data M und Data XL. In allen drei Tarifen liegen die Kosten für die Internetnutzung je nach Tarif zwischen 0,004 und 0,002 Euro pro Kilobyte. Voraussetzung für die Internet-Tarife sind bestehende Laufzeitverträge.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei GPRS Data S fällt ein monatlicher Aufpreis von zehn Euro auf den bestehenden Laufzeitvertrag an. Darin enthalten sind dann 2,5 Megabyte Transfer-Volumen pro Monat, jedes weitere Kilobyte kostet 0,004 Euro.

Stellenmarkt
  1. KWS SAAT SE & Co. KGaA, Einbeck
  2. h.a.l.m. elektronik gmbh, Frankfurt am Main

Mit dem Tarif GPRS Data M erhalten Kunden jeden Monat sieben Megabyte Inklusiv-Volumen, bei einem monatlichen Aufpreis von 20 Euro auf den bestehenden Laufzeitvertrag. Die mobile Nutzung des Internets liegt im GPRS Data M bei 0,003 Euro pro Kilobyte.

GPRS-Data-XL-Kunden zahlen für die Internet-Einwahl 0,002 Euro pro Kilobyte und erhalten ein Inklusiv-Volumen von 20 Megabyte im Monat. Der monatliche Aufpreis auf den Tarifgrundpreis liegt im GPRS Data XL bei 40 Euro.

Hinzu kommt bei allen Verträgen eine einmalige Einrichtungsgebühr von 5,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,94€
  2. 11€
  3. 4,86€

de_Chip 05. Dez 2002

sagt mal, habt ihr eigentlich bemerkt daß E-Pls klammheimlich die SMS-Preise für...

matushita 07. Sep 2002

So ganz "exzessiv" kann das ja wohl nicht gewesen sein. WAP = GPRS surfen?

resonic 06. Sep 2002

super, ich hab jetzt nach einem monat excessivem GPRS surfen udn mailen ganze 1,60 EUR...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Flight Simulator 2020 angespielt

Golem.de hat den Microsoft Flight Simulator 2020 in einer Vorabfassung angespielt und erste Eindrücke aus den detaillierten Cockpits gesammelt.

Microsoft Flight Simulator 2020 angespielt Video aufrufen
Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

    •  /