Spieletest: Enclave - Fantasy-Action mit Traumgrafik

Titel seit kurzem für die Xbox erhältlich

Seit Halo sind nur wenige Spiele für Microsofts Xbox erschienen, die die Konsole grafisch wirklich ausreizen. Mit Enclave hat Swing nun allerdings einen Titel veröffentlicht, der grafisch mit zum Besten gehört, was man als Konsolen-Spieler bisher erleben durfte.

Artikel veröffentlicht am ,

Angefangen bei den wunderschönen Texturen, die sowohl die Außen- als auch die Innenareale zu einem Augenschmaus machen, über die detaillierte Charakterdarstellung bis hin zu den zahlreichen Effekten wie etwa von der Decke stürzende Mauersteine - Enclave ist optisch einfach ein Genuss. Allerdings merkt man, dass die Hardware hier zum Teil auch an ihre Grenzen stößt, bei viel Getümmel auf dem Bildschirm muss man teilweise doch den einen oder anderen Ruckler hinnehmen.

Inhalt:
  1. Spieletest: Enclave - Fantasy-Action mit Traumgrafik
  2. Spieletest: Enclave - Fantasy-Action mit Traumgrafik

Screenshot #1
Screenshot #1
Zu Beginn des Spieles muss man sich zunächst entscheiden, ob man als Kämpfer des Lichts oder als Kämpfer des Schattens ins Gefecht zieht. Die beiden Völker wurden durch einen tiefen Riss, der vor Jahrtausenden die Erde aufspaltete, voneinander getrennt. Für die Länder des Lichts war das kein allzu großes Problem - Wohlstand und Frieden zeichneten diese Enclave, die von düsteren Outlands umgeben ist, über Jahrhunderte hinweg aus. Im Lauf der Jahrhunderte begann sich jedoch der tiefe Riss wieder zu schließen, und Konfrontationen zwischen den Mächten des Lichts und der Finsternis entlang der Grenzgebiete gehörten schon bald zum Alltag.

Screenshot #2
Screenshot #2
Diese Auseinandersetzungen nehmen an Heftigkeit beständig zu, so dass der Krieg nur noch eine Frage der Zeit ist. Als Spieler wird man nun auf einer der beiden Seiten in eben diese Gefechte gezogen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Enclave - Fantasy-Action mit Traumgrafik 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Klaus Jansen 10. Sep 2002

Hallo REX, zum Beispiel für Amerikaner ist immer alles keltisch (eigentlich damit auch...

Elmar 10. Sep 2002

Die Screenshots sind, wie Du bereits vermutet hast, verzerrt. Das ist nicht die...

mzam 10. Sep 2002

so mzam wieder in the house... allso..die screensshots sinja auch echt nicht toll...

ghost 10. Sep 2002

Die Grafik finde ich nicht überrangent. Sie ist gut, aber nicht überragent.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Return to Monkey Island
Gameplay-Trailer zeigt neuen Guybrush Threepwood

Das dürfte nicht nur für Begeisterung sorgen: Erstmals ist Gameplay aus dem nächsten Monkey Island zu sehen - und die Hauptfigur.

Return to Monkey Island: Gameplay-Trailer zeigt neuen Guybrush Threepwood
Artikel
  1. Heimautomatisierung: iPads bleiben unter iPadOS 16 doch Home Hubs
    Heimautomatisierung
    iPads bleiben unter iPadOS 16 doch Home Hubs

    iPads können auch unter dem kommenden iPadOS 16 als Zentrale für Homekit dienen. Das hat Apple klargestellt, nachdem dies erst verneint wurde.

  2. Subventionen: Lindner will lieber Kitas als Elektroautos fördern
    Subventionen
    Lindner will lieber Kitas als Elektroautos fördern

    In der Debatte um die künftige Förderung von Elektroautos legt Finanzminister Christian Lindner nach. Die Kritik lässt nicht lange auf sich warten.

  3. Raumfahrt: US-Raumfrachter Cygnus führt ISS-Bahnkorrektur durch
    Raumfahrt
    US-Raumfrachter Cygnus führt ISS-Bahnkorrektur durch

    Der Westen kann auch ohne russisches Raumfahrzeug Bahnkorrekturen der ISS durchführen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (MSI RX 6700 XT 499€, G.Skill DDR4-3600 32GB 165€, AMD Ryzen 9 5900X 375€) • Nur noch heute: NBB Black Week • Top-TVs bis 53% Rabatt • PS5 bestellbar • Lenovo 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 339,94€ • Corsair Wakü 236,89€ • Top-Gaming-PC mit AMD Ryzen 7 RTX 3070 Ti 1.700€ [Werbung]
    •  /