Myst III kommt auf die PlayStation 2

Auch Bundle mit der Konsole erhältlich

Ab dem 19. September 2002 wird das auf dem PC erfolgreiche Adventure Myst III: Exile auch für die PlayStation 2 erhältlich sein. Ebenfalls ab dem 19. September wird es ein Bundle des Spieles mit der PlayStation-2-Konsole geben.

Artikel veröffentlicht am ,

Myst3-PS2-Bundle
Myst3-PS2-Bundle
Mit dem am PC mehrfach ausgezeichneten Adventure sollen so neue Zielgruppen angesprochen werden und das traditionell eher PC-typische Spielprinzip auf die Konsole übertragen werden. Benedikt Schüler, Marketing Director Ubi Soft Entertainment GmbH, kommentiert: "Mit der Umsetzung für PlayStation 2 wird der außergewöhnliche Stil dieses Spiels einem völlig neuen Publikum vermittelt und die Faszination und Spieltiefe von Myst III: Exile nicht mehr nur dem PC-Spieler vorbehalten sein. Wir freuen uns, dass Sony das Potenzial von Myst III: Exile anerkennt, denn mit Aktionen wie diesen treiben wir die Verbreitung von PlayStation 2 und die Erschließung neuer Zielgruppen weiter voran."

Stellenmarkt
  1. (Senior) Technical Consultant (m/w/d) Network Solutions
    Controlware GmbH, Dietzenbach bei Frankfurt am Main
  2. Full-Stack Webentwickler (m/w/d) SharePoint
    Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
Detailsuche

Ulrich Barbian, Senior Produkt Manager SCED fügt hinzu: "Myst III: Exile von Ubi Soft ist ein außergewöhnlich atmosphärischer und für SCED strategisch wichtiger Softwaretitel, der eine Vielzahl der PlayStation-Gamer ansprechen wird. Wir sind davon überzeugt, dass dieses attraktive Paket deutlich unsere Hardware-Abverkäufe unterstützen wird."

Das Spiel wird zum Preis von 59,99 Euro erhältlich sein. Das Bundle mit der PlayStation 2 soll rund 285,- Euro kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Screenshots zeigen neue Oberfläche
Windows 11 geleakt

Durch einen Leak der ISO von Microsofts Betriebssystem Windows 11 sind Details der Benutzeroberfläche inklusive des Startmenüs bekannt geworden.

Screenshots zeigen neue Oberfläche: Windows 11 geleakt
Artikel
  1. Suchmaschinen: Huawei könnte bei Google-Konkurrent Qwant einsteigen
    Suchmaschinen
    Huawei könnte bei Google-Konkurrent Qwant einsteigen

    Die französische Suchmaschine Qwant macht weiterhin mehr Verluste als Umsatz. Das Geld von Huawei kann sie daher dringend gebrauchen.

  2. Mikromobilität: Im Rhein liegen Hunderte E-Scooter
    Mikromobilität
    Im Rhein liegen Hunderte E-Scooter

    Sie aus dem Wasser holen zu lassen ist zumindest einem Vermieter der E-Scooter zu teuer.

  3. Elon Musk: Tesla-Chef verkauft sein letztes Haus in Kalifornien
    Elon Musk
    Tesla-Chef verkauft sein letztes Haus in Kalifornien

    Seit Mitte 2020 trennt sich Elon Musk nach und nach von seinen Immobilien. Nun verkauft er sein letztes Anwesen - eine Villa in Kalifornien.

Dirk M. 11. Sep 2002

Viel schlimmer ist doch wohl, daß die Xbox Version Directors Cut Funktionen erhält und...

CK (Golem.de) 11. Sep 2002

Das ist nicht ganz korrekt. Presto hat lediglich Myst III entwickelt, die Myst-Serie...

Marc 11. Sep 2002

Hi, Mal eine Frage neulich hatte ich in einem newsletter gelesen, dass die Entwickler...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Crucial MX500 500GB 48,99€ • Amazon-Geräte günstiger • WD Black SN850 500GB PCIe 4.0 89€ • Apple iPhone 12 mini 64GB Rot 589€ • Far Cry 6 + Steelbook PS5 69,99€ • E3-Aktion: Xbox-Spiele bei MM günstiger • Amazon Music Ultd. 6 Mon. gratis bei Kauf eines Echo Dot (4. Gen.) [Werbung]
    •  /