• IT-Karriere:
  • Services:

Beta von Windows Media 9 steht zum Download bereit

Zahlreiche neue Funktionen und verbesserte Audio- und Video-Qualität

Microsoft hat jetzt wie angekündigt eine offizielle Beta-Version seiner kommenden Windows Media Player 9 Series vorgestellt. Als Schlüsselkomponenten der Windows Media 9 Series Plattform, die Microsoft ebenfalls vorstellte, bietet Windows Media Player 9 Series eine Reihe neuer Funktionen und Verbesserungen. Die Beta steht ab sofort zum Download bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

Neu am Windows Media Player 9 ist vor allem die enge Verzahnung mit dem Musik-Abo-Dienst pressplay, der sich direkt auf dem Windows Media Player 9 bestellen lässt. Allerdings ist das pressplay-Angebot bislang nur in den USA verfügbar.

Inhalt:
  1. Beta von Windows Media 9 steht zum Download bereit
  2. Beta von Windows Media 9 steht zum Download bereit

Darüber hinaus soll die neue Version des Windows Media Player mit einem schnelleren und flexibleren Interface aufwarten. Dabei wird der Player durch und durch auf Performance getrimmt, verspricht Microsoft, vom Starten des Players über die Wiedergabe von Musik bis hin zu der Möglichkeit, durch größere, persönliche Medien-Bibliotheken zu suchen. Die Suche in einer Datenbank mit 10.000 Titeln sei jetzt 5.000 Prozent schneller als zuvor.

Darüber hinaus lässt sich der Windows Media Player 9 mittels eines "Mini-Player Mode" in die Task-Leiste verbannen und bietet dabei die wichtigsten Bedienfunktionen. Die neue "Queue It Up"-Funktion erlaubt es, Titel direkt der aktuellen Playliste hinzuzufügen und die Wiedergabe mit variabler Geschwindigkeit erlaubt ein einfaches Skimming von Inhalten. Auch eine Verlangsamung ist möglich, wobei die Tonlage entsprechend angepasst wird.

Windows Media Player 9 Series soll dem User aber auch einiges an Arbeit abnehmen. Die Software mache die Arbeit, was das Finden, Organisieren und Brennen von persönlichen Media-Daten angeht. Dazu biete die Software ein intelligentes Musik-Mix-Management mit automatischen Playlisten und einer automatisierten Organisation sowie einer automatischen Informationsbeschaffung, die Daten zu einzelnen Musiktiteln automatischen vervollständigt. Zudem bietet die Software einen erweiterten Tag-Editor, der eine bessere Kontrolle über entsprechende Meta-Informationen ermöglichen soll und dazu 35 verschiedene Tags unterstützt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Beta von Windows Media 9 steht zum Download bereit 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. SanDisk Ultra 512GB MicroSDXC Speicherkarte + SD-Adapter für 72,99€, Western Digital 10...
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Heinz 15. Mär 2003

Wenn man den Ton schneller abspielt, ändert sich normalerweise die Tonhöhe. Bei PAL...

Tantalus 06. Sep 2002

Keine Konfiguration is absolut sicher. Bei allem anderen kann ich Dir aber nur zustimmen.

seppig 06. Sep 2002

Es gibt da aber einen kleinen Unterschied zur Mikrowelle: Ein Computer geht nicht...

Herb 06. Sep 2002

Dein Wort in Gottes Ohr... Ich bin der letzte, der gegen diese Entwicklung was hätte...

seppig 05. Sep 2002

Wenn's nur dabei bliebe... Dazu kommen noch etwa 500-1000 Registry-Einträge, mindestens...


Folgen Sie uns
       


The Last of Us 2 - Fazit

Überleben in der Postapokalypse: Im Actionspiel The Last of Us 2 erkunden wir mit der jungen Frau Ellie unter anderem die Stadt Seattle - und sinnen auf Rache für einen Mord.

The Last of Us 2 - Fazit Video aufrufen
UX-Designer: Computer sind soziale Akteure
UX-Designer
"Computer sind soziale Akteure"

User Experience Designer schaffen positive Erlebnisse, wenn Nutzer IT-Produkte verwenden. Der Job erfordert Liebe zum Detail und den Blick fürs große Ganze.
Ein Porträt von Louisa Schmidt

  1. Coronapandemie Viele IT-Freelancer erwarten schlechtere Auftragslage
  2. IT-Fachkräftemangel Es müssen nicht immer Informatiker sein
  3. Jobporträt IT-Produktmanager Der Alleversteher

Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann


    Coronavirus und Karaoke: Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang
    Coronavirus und Karaoke
    Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang

    Karaokebars sind gefährliche Coronavirus-Infektionsherde. Damit den Menschen in Japan nicht ihr Hobby genommen wird, gibt es nun ein System, das auch mit Mundschutz gute Sounds produzieren soll.
    Ein Bericht von Felix Lill

    1. Corona Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
    2. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
    3. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz

      •  /