• IT-Karriere:
  • Services:

O&O UnErase soll gelöschte Daten zurückholen

Neues Tool von O&O für die Datenrettung

Das neue O&O UnErase soll versehentlich gelöschte Dateien unter Windows NT/2000/XP wieder herstellen. Die Software durchsucht die System-Festplatten gezielt nach gelöschten Dateien und versucht diese zu retten, selbst wenn diese sich nicht mehr im Windows-Papierkorb befinden.

Artikel veröffentlicht am ,

Eine Datei zu löschen und den Papierkorb zu leeren heißt nicht, dass die Dateien unwiederbringlich verloren sind. Bei dem Löschen einer Datei markiert Windows den Bereich auf der Festplatte, den die zu löschende Datei belegt, einfach als frei. Solange keine neuen Daten in diesen freigegebenen Festplattenbereich geschrieben werden, ist die Chance, die ursprüngliche Datei wiederherzustellen, recht groß.

Stellenmarkt
  1. MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden
  2. DMG MORI Management GmbH, Bielefeld

Wenn der Anwender feststellt, dass versehentlich eine Datei gelöscht wurde, startet er O&O UnErase und kann mit verschiedenen Optionen für die Dateisuche gezielt parameterorientiert nach Name, Art, Größe etc. der gelöschten Dateien suchen. Wieder herstellbare Dateien werden danach selektiert und wieder zum Leben erweckt. Das Programm informiert gegebenenfalls darüber, ob bereits Teile der Datei überschrieben wurden. Daten von Speicherkarten (z.B. von digitalen Fotoapparaten) oder von mobilen Wechsel-/ZIP-Laufwerken, die NTFS, FAT32 und FAT16-Formate verwenden, sollen ebenfalls wiederhergestellt werden können, verspricht der Hersteller. Dabei sei es unerheblich, ob die gelöschten Dateien verschlüsselt oder komprimiert wurden.

Sollte im Notfall O&O UnErase noch nicht auf dem System installiert sein, so bietet das Feature O&O InstantUnErase die Möglichkeit, O&O UnErase von einer parallel erstellten O&O-InstantUnErase-Diskette oder der Produkt-CD ohne Installation zu starten. Das O&O-InstantUnErase-Feature erhöht nach Herstellerangaben die Chancen, die verlorenen Dateien komplett wiederherstellen zu können, da für einen Programmstart keine Daten auf die Festplatte geschrieben werden müssen.

O&O UnErase richtet sich an Windows-NT/2000/XP-Heimanwender ebenso wie an Systemadministratoren in KM-Unternehmen. O&O UnErase wird lizenziert pro Computersystem. Der empfohlene Verkaufspreis für O&O UnErase beträgt 49,- Euro für eine Einzelplatzlizenz.

Interessierte Anwender können Testversionen kostenlos und unverbindlich von der O&O Software downloaden unter http://www.oo-software.com.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,43€
  2. 32,99€
  3. (u. a. The Elder Scrolls: Skyrim VR für 26,99€, Wolfenstein 2: The New Colossus für 11€, Prey...
  4. 19,99€

Fritz 01. Mär 2006

Sicherungsdateien können ja auch kaputt gehen, und da war genau der Fall, na klar alles...

Horst 25. Feb 2006

Wenn das soo wichtige Daten waren/sind warum gibt es dann keine Sicherung ? Das werde...

Corty 25. Feb 2006

Hallo, dumme Frage vielleicht, aber wenn ich etwas beim Neuinstallieren gelöscht habe...

MK 30. Jun 2004

ich habe versehentlich beim testen von G-Data AntiVirenKit2004 meine outlook.pst Datei...


Folgen Sie uns
       


    •  /