• IT-Karriere:
  • Services:

Creative bringt neue Lautsprechersysteme für Spielekonsolen

Einstieg in den Zubehörmarkt für Xbox, Gamecube und PS2

Creative steigt mit den Lautsprechersystemen Inspire 2.1 Console 2400 und Inspire 5.1 Console 5500D in den Zubehörmarkt für Spielekonsolen ein. Während sich das Inspire 2.1 Console 2400 an den preisbewussten Einsteiger richtet, will das neue Decoder-System Inspire 5.1 Console 5500D auch anspruchsvolle Hörer mit echtem Dolby-Digital-Klang überzeugen.

Artikel veröffentlicht am ,

"Die Lautsprecher auch der modernsten Fernseher reichen schon lange nicht mehr aus, um alle Klangeffekte der Spiele wiedergeben zu können", kommentiert Murat Ünol, Marketing Manager Central Europe, die neuen Systeme.

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Köln
  2. a+s Dialoggroup GmbH, verschiedene Standorte (Home-Office möglich)

Inspire 2.1 Console 2400
Inspire 2.1 Console 2400
Das Creative Inspire 2.1 Console 2400 ist in drei Versionen für die Microsoft Xbox, die Sony PlayStation 2 und den Nintendo Gamecube erhältlich. Ausgestattet ist es mit einem integrierten Verstärker, der speziell auf das System abgestimmt wurde. Damit erreichen die Entwickler laut Creative ein harmonisches und natürliches Klangbild. Die beiden Satelliten erreichen jeweils eine Leistung von 4,5 Watt Sinus und sind auch für die Wandmontage geeignet. Ergänzt werden sie durch den Subwoofer, der eine Leistung von 12 Watt Sinus erreicht. Zum Lieferumfang gehört zudem eine ergonomisch konstruierte Kabelfernbedienung. Ein Regler an der Rückseite des Subwoofers sorgt für die Möglichkeit zur individuellen Justierung des Basspegels.

Inspire 5.1 Console 5500D
Inspire 5.1 Console 5500D
Das Creative Inspire 5.1 Console 5500D ist erhältlich für die Microsoft Xbox und die Sony PlayStation 2. Mit fünf Satelliten und einem Subwoofer erzeugt das System Dolby Digital. Der Center-Lautsprecher verfügt ebenso wie die vier Satelliten über eine Leistung von 6 Watt Sinus. Der Subwoofer beherbergt die 6-Kanal-Verstärkung und ermöglicht Bässe mit 18 Watt Sinus. Ergänzt wird das System durch einen Decoder mit silberner Frontblende, der DolbyDigital- und Dolby-Pro-Logic-Signale zu Surround-Klang verarbeitet. Der Decoder verfügt über eine Vielzahl von Anschlüssen: Line-In-, Koaxial- und optische Eingänge erlauben den Einsatz mit Konsolen, DVD-Playern und zahlreichen weiteren Klangquellen. Über eine Infrarot-Fernbedienung können alle wichtigen Funktionen des Inspire 5.1 Console 5500D gesteuert werden. Ein optisches Verbindungskabel ist im Lieferumfang enthalten,das für den Anschluss an die Xbox benötigte "Advanced-Scart-Kabel" ist über den Zubehörhandel erhältlich.

Die beiden Systeme sind ab Anfang Oktober im Fachhandel in den entsprechenden Konsolenbereichen erhältlich. Unterschiedliche Verpackungsdesigns machen die jeweilige Zugehörigkeit zur Konsolen-Hardware deutlich. Das Inspire 2.1 Console 2400 ist zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 49,90 Euro erhältlich. Für das Inspire 5.1 Console 5500D liegt die Preisempfehlung von Creative bei 199,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Windows Powertoys - Tutorial

Wir geben einen kurzen Überblick der Funktionen von Powertoys für Windows 10.

Windows Powertoys - Tutorial Video aufrufen
Cyberbunker-Prozess: Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen
Cyberbunker-Prozess
Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen

Am Montag beginnt der Prozess gegen die Cyberbunker-Betreiber von der Mittelmosel. Dahinter verbirgt sich eine wilde Geschichte von "bunkergeilen" Internetanarchos bis zu polizeilich gefakten Darknet-Seiten.
Eine Recherche von Friedhelm Greis

  1. Darkweb 179 mutmaßliche Darknet-Händler festgenommen
  2. Marktplatz im Darknet Mutmaßliche Betreiber des Wall Street Market angeklagt
  3. Illegaler Onlinehandel Admin des Darknet-Shops Fraudsters muss hinter Gitter

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

    •  /