Preview: Tron2.0 - Das Spiel zum Kult-Film kommt

Interview mit Monolith-CEO Jason Hall

1982 begeisterte der Disney-Film Tron Kinozuschauer mit seiner intelligenten, futuristischen Science-Fiction-Story. Zum 20-jährigen Jubiläum gibt es nun nicht nur eine DVD-Neuauflage des Klassikers, sondern es wird auch an einer PC-Spiel-Umsetzung gearbeitet. Wir hatten die Möglichkeit, einen ersten Blick auf das Spiel zu werfen sowie ein Interview mit Jason Hall, dem CEO des für die Entwicklung zuständigen Monolith-Teams, zu führen.

Artikel veröffentlicht am ,

Nachdem der Name Disney Interactive in der Vergangenheit nicht unbedingt für qualitativ anspruchsvolle PC-Unterhaltung stand, versucht man mit Tron2.0 neue Wege zu gehen. Das erkennt man bereits an der Verpflichtung von Monolith - dieses amerikanische Entwicklerteam genießt auf Grund der Entwicklung von Spiele-Highligts wie No One Lives Forever oder Alien vs Predator 2 höchste Anerkennung unter den Spielern.

Screenshot #1
Screenshot #1
Die Story des Spieles ist dabei recht umfangreich und mit wenigen Worten nur ansatzweise zusammenzufassen: Zwanzig Jahre nach der eigentlichen Handlung des Kinofilms weigert sich Alan Bradley, eine der Hauptfiguren des Originalfilms, den fCon-Agenten Informationen preiszugeben. Daraufhin verschwindet er unter mysteriösen Umständen. Sein Sohn Jet, ein junger Computerfachmann, der für ENCOM arbeitet, tritt in die digitale Welt ein, um nach Antworten zu suchen. Hier deckt er eine finstere Verschwörung auf, welche außer Kontrolle zu geraten scheint.

Screenshot #2
Screenshot #2
Jets primäres Ziel ist es, seinen Vater zu finden, doch ist es genauso wichtig, lebend aus den virtuellen Computerabgründen herauszukommen. Damit ihm beides gelingt, muss er die Gegner in dieser fremden, parallelen Welt besiegen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Preview: Tron2.0 - Das Spiel zum Kult-Film kommt 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
Astra startet mit großen Ambitionen Billigraketen in Alaska

Mit 250.000 US-Dollar sollen die Raketen von Astra zum Preis eines Sportwagens hergestellt werden können. Wie will die Firma das schaffen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Raumfahrt: Astra startet mit großen Ambitionen Billigraketen in Alaska
Artikel
  1. Nvidia und Colorful: Das Grafikkartenmuseum eröffnet seine Pforten
    Nvidia und Colorful
    Das Grafikkartenmuseum eröffnet seine Pforten

    Colorful und Nvidia eröffnen bald ein Grafikkarten-Museum. Zu sehen sind Seltenheiten wie die erste Dual-GPU von ATI und die Geforce 256.

  2. Onlinetickets: 17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro
    Onlinetickets
    17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro

    Mit illegal erworbenen Onlinetickets soll ein 17-Jähriger die Bahn um 270.000 Euro geprellt haben. Entdeckt wurde er nur durch Zufall.

  3. Nvidia Geforce RTX 3070 Mobile: Statt teurer Grafikkarte einen Laptop kaufen?
    Nvidia Geforce RTX 3070 Mobile
    Statt teurer Grafikkarte einen Laptop kaufen?

    Wucherpreise bei Grafikkarten eröffnen ungewöhnliche Wege - etwa stattdessen ein Notebook zu kaufen. Das kostet weniger fps als erwartet.
    Ein Test von Oliver Nickel

KNecht 12. Sep 2002

Die Tron DVD Special Edition auf Deutsch ist raus...nur so am Rande *hüpf*

Moni 10. Sep 2002

Hups... jetzt ist er da... :-) Fescher Kerl... aber wo sind denn seine Haare? *lechz* Moni

Moni 10. Sep 2002

Hmm... ich sehe nur seinen kräfitgen *freu* Arm... Ist er so häßlich, das man mehr nicht...

CK (Golem.de) 09. Sep 2002

Liebe Leser, falls es den einen oder die andere interessiert: In unserem Tron2.0-Preview...

Moep 08. Sep 2002

Ich kenne den Film vor X-JAhren nicht, aber folgendes fände ich ziemlich goil im Spiel...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate (u. a. MSI Optix 27" WQHD/165 Hz 315,99€ und Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG 116,89€) • Fractal Design Define S2 Black 99,90€ • Intel i9-11900 379€ • EPOS Sennheiser GSP 600 149€ • Amazon: PC-Spiele reduziert (u. a. C&C: Remastered Collection 9,99€) [Werbung]
    •  /