• IT-Karriere:
  • Services:

Nvidia-GeForce-Tweaker aTuner auf Detonator 40 angepasst

Anpassung auf Detonator 40.41 und experimentelle Unterstützung von Riva TNT 1/2

Das von 3DCenter.de veröffentlichte kostenlose "aTuner TweakTool" zum Optimieren der Nvidia-GeForce-Treibereinstellungen liegt nun in der Version 1.1.9.24 vor. Ab dieser Version sollen die Treiber voll kompatibel mit dem kürzlich veröffentlichten Nvidia-Treiberpaket Detonator 40.41 sein und dieses um funktionierende 8x-anisotropische Filterung erweitern.

Artikel veröffentlicht am ,

Die aTuner Version 1.1.9.24 soll nun auch mit nView-Mehrschirm-Ausgabe funktionieren. Bei Problemen mit zu niedriger Bildwiederholrate (60 Hz) soll der D3D Refreshrate Fix per Mausklick Abhilfe schaffen. Erweitert wurde die System-Info und die Unterstützung für spielbezogene Profile, erfahrene 3D-Karten-Nutzer sollen im neuen Experten-Modus darüber hinaus stärker in die Treibereinstellungen eingreifen können. Fehler früherer aTuner-Versionen sollen beseitigt worden sein.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Limbach Gruppe SE, Heidelberg, Leipzig

Seit der ersten Version unterstützt der noch junge aTuner die Veränderung folgender Optionen: Vsync, Anti-Aliasing inklusive aller inoffiziellen Modi, anisotroper Filter und MipMap LOD Bias. Zusätzlich gibt es einen Profil-Manager für diejenigen, welche spielebezogene Settings anlegen wollen.

Der aTuner ist für alle GeForce-Grafikkarten von GeForce256 bis GeForce4 gedacht, ab der neuen Version gibt es jedoch auch eine experimentelle Unterstützung der Riva-TNT-1/2-Chips. Die Software läuft unter Windows 98, ME, 2000 und XP und ab einem Detonator 23.10, wobei ein Nvidia-Detonator empfohlen wird. Unter www.3dcenter.org/atuner/ findet sich der aTuner in der jeweils aktuellsten Version zum Download, ebenfalls dort zu finden sind Anleitungen und ein Support-Forum.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020)

Lovot ist ein kleiner Roboter, der bei seinem Besitzer für gute Stimmung sorgen soll. Er lässt sich streicheln und reagiert mit freudigen Geräuschen.

Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

    •  /