• IT-Karriere:
  • Services:

Epson bringt WLAN-Print-Server

Drahtloser Anschluss von Matrix-, Tintenstrahl- und Laserdruckern per WLAN

Für Besitzer von Epsons Tintenstrahl-, Laser- und Matrixdrucker bietet Epson nun den passenden WLAN-Print-Server. Der "EpsonNet 802.11b Wireless External Print Server" soll Kabelsalat vermeiden und die Drucker drahtlos ins Firmennetz einbinden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Print-Server kann sowohl in Verbindung mit einer WLAN-Basisstation als auch im Ad-hoc-Modus in einem kleinen WLAN-Netz ohne Basisstation eingesetzt werden. Verschlüsselung mittels WEP 64 und 128 wird unterstützt. Zwei LEDs an der Gehäusefront informieren den Benutzer über den jeweiligen Funktionsstatus. Status und Konfigurationsdaten können per Tastendruck am Print-Server direkt auf einen angeschlossenen Drucker ausgegeben werden.

Stellenmarkt
  1. Rail Power Systems GmbH, München
  2. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Dresden, Senftenberg

Die Erstkonfiguration des EpsonNet-802.11b-Print-Server erfolgt per USB mittels mitgelieferter Softwaretools für Windows 95 bis XP, MacOS und Novell Netware 3.x bis 6.0. Später kann der Print-Server dann auch per Software über das WLAN konfiguriert werden. Die Firmware des Geräts ist aktualisierbar.

Mit dem Epson-WLAN-Print-Server sollen folgende USB-Drucker angesteuert werden können: Bei den Tintenstrahlern werden Stylus C70, Stylus C80, C82, Stylus Color 980, Stylus Color 1160, Stylus Color 880, Stylus Color 760, Stylus Photo 950, Stylus Photo 2100, Stylus Photo 2000P, Stylus Photo 870, Stylus Photo 890, Stylus Photo 1270 und Stylus Photo 1290 unterstützt. Bei den Laserdruckern sind es der EPL-5900, EPL-6100, AcuLaser C4000 und der AcuLaser C8600. Bei den Epson-Matrixdruckern werden der FX-880+, FX-1180+ und der DLQ-3500 unterstützt.

Der "EpsonNet 802.11b Wireless Ext. Print Server" soll seit dieser Woche für einen empfohlenen Verkaufspreis von 298,- Euro im Handel erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Surface Book 3 - Test

Das Surface Book ist einmal mehr ein exzellentes Notebook, das viele Nischen bedient. Allerdings hätten wir uns nach fünf Jahren ein wenig mehr Neues gewünscht.

Surface Book 3 - Test Video aufrufen
Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

    •  /