CeBIT asia 2002 in Shanghai gestartet

Deutsche Messe AG spendet für chinesische Flutopfer

Zum zweiten Mal findet die CeBIT asia, die von der Deutschen Messe AG in Hannover veranstaltet wird, in Shanghai statt, zum ersten Mal aber auf dem neuen "Shanghai New International Expo Centre" (SNIEC) in Shanghai/Pudong.

Artikel veröffentlicht am ,

Ab dem 2. September 2002 bis einschließlich Donnerstag, den 5. September 2002, stellen 544 Aussteller (Vorjahr: 509) aus 25 Ländern (Vorjahr: 23) Hochtechnologie der Informations- und Kommunikationsindustrie vor. Belegt werden rund 33.000 Quadratmeter Brutto-Ausstellungsfläche, nach Angaben der Veranstalter somit deutlich mehr als im vergangenen Jahr. Schon am ersten Tag herrschte nach Angaben der Veranstalter reger Andrang auf dem neuen Messegelände. Insgesamt erwartet die Deutsche Messe AG rund 50.000 Besucher.

Hannovers Oberbürgermeister Herbert Schmalstieg eröffnete die Veranstaltung. In diesem Zusammenhang überreichte er im Namen der Deutschen Messe AG an Ren Wu, Geschäftsführer der chinesischen Hilfsorganisation "Hope", einen Scheck in Höhe von 25.000 Euro. Das Geld ist für die Opfer der Flutkatastrophe in China bestimmt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Unix-Nachfolger
Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3

Die Entwicklung der Audio-Kompression und die schwierige MP3-Patentsituation hätte ohne das Nein eines Anwalts wohl anders ausgesehen.

Unix-Nachfolger: Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3
Artikel
  1. Vision, Disruption, Transformation: Populäre Denkfehler in der Digitalisierung
    Vision, Disruption, Transformation
    Populäre Denkfehler in der Digitalisierung

    Der Essay Träge Transformation hinterfragt Schlagwörter des IT-Managements und räumt mit gängigen Vorstellungen auf. Die Lektüre ist aufschlussreich und sogar lustig.
    Eine Rezension von Ulrich Hottelet

  2. Mireo Plus H: Brandenburgischer Verkehrsbetrieb kauft Brennstoffzellenzüge
    Mireo Plus H
    Brandenburgischer Verkehrsbetrieb kauft Brennstoffzellenzüge

    Siemens liefert sieben mit Wasserstoff betriebene Züge an den Verkehrsbetrieb NEB. Sie sollen ab Ende 2024 im Einsatz sein.

  3. Pro Electric SuperVan: Ford zeigt Elektro-Van mit 1.490 kW
    Pro Electric SuperVan
    Ford zeigt Elektro-Van mit 1.490 kW

    Ford hat auf dem Goodwood Festival of Speed den Ford Pro Electric SuperVan gezeigt, der die Tradition der Transit-Showcars des Unternehmens fortsetzt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Prime Video: Filme leihen 0,99€ • Alternate: Gehäuse & Co. von Fractal Design • Nur noch heute: 16.000 Artikel günstiger bei MediaMarkt • MindStar (Samsung 970 EVO Plus 250GB 39€) • Hori RWA 87,39€ • Honor X7 128GB 150,42€ • Phanteks Eclipse P200A + Glacier One 280 157,89€ [Werbung]
    •  /