• IT-Karriere:
  • Services:

Motorola mit 1,2-GHz-Prozessor-Blade

Ein Server auf einem einzigen CompactPCI-Steckplatz

Motorola bringt mit dem 5385 CompactPCI ein Controller Blade auf den Markt, das mit einer 1,2-GHz-Mobile-Intel-Pentium-III-M-CPU und einem integrierten Micron-Copperhead-Chipsatz ausgerüstet ist und bis zu 2 GigaByte DDR-SDRAM verkraftet.

Artikel veröffentlicht am ,

Das CompactPCI-Board ist mit einem internen PCI-X-Bus ausgestattet und kann durch die Integration dualer Gigabit-Ethernet-Schnittstellen PICMG 2.16 CPSB Switched Fabric Backplanes unterstützen. Der 5385 erfüllt nach Herstellerangaben die Anforderungen der PICMG-2.1-Hot-Swap-Spezifikation und unterstützt Motorolas Advanced High Availability Software für Linux.

Stellenmarkt
  1. Zühlke Engineering GmbH, Eschborn
  2. Hays AG, München

Das Board unterstützt auch IMPI (Intelligent Platform Management Interface) gemäß PICMG 2.9 für das Chassis-Management sowie Betriebssysteme wie Linux, Windows 2000 und VxWorks. Der Blade-Server bietet zudem einen 32/64-Bit-Mezzanine-Erweiterungssteckplatz und erlaubt Geräteherstellern die Integration eines PMC-Moduls zur kundenspezifischen Anpassung des 5385 und zur Schaffung eines applikationsspezifischen Netzwerk-Blades.

Für Kunden, die Early-Adopter-Versionen wünschen, sind die ersten Muster des 5385 bereits nach Angaben von Motorola jetzt verfügbar. Laut Motorola wird das Board im vierten Quartal 2002 in Produktion gehen und zu einem Listenpreis von 2.995,- US-Dollar erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. gratis (bis 10.12., 17 Uhr)
  2. (u. a. Gigabyte GeForce RTX 3060 Ti Eagle 8G für 532,58€, PNY GeForce RTX 3090 XLR8 Gaming Revel...
  3. (u. a. MSI GEFORCE RTX 3060 TI GAMING X TRIO für 599€)
  4. (u. a. Nintendo Joy-Con 2er-Set für 54,99€, Targus 2-in-1 Stylus & Kugelschreiber Eingabestift...

Folgen Sie uns
       


Besuch beim Cyberbunker

Wir haben uns den ominösen Cyberbunker an der Mosel oberhalb von Traben-Trarbach von außen angeschaut.

Besuch beim Cyberbunker Video aufrufen
    •  /