SuSE Linux 8.0: Zertifizierung nach Linux Standard Base

Standards für die Linux-Kernfunktionalitäten

Das aktuelle SuSE Linux 8.0 wurde nun nach dem Anfang Juli 2002 vorgestellten LSB-Standard 1.2 zertifiziert, auf den sich Industrie und Open-Source-Gemeinde geeinigt haben. Ab sofort darf SuSE Linux 8.0 das damit verbundene Siegel "Certified by Linux Standard Base" tragen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Zertifizierung durch die herstellerunabhängige Prüfstelle soll sichergestellt werden, dass sowohl das getestete Linux-Betriebssystem wie auch die mitgelieferten Anwendungsprogramme den vereinbarten technischen Standards entsprechen.

Stellenmarkt
  1. Azure Full-Stack Web Developer (m/w/d)
    Team Beverage Convenience GmbH, Rostock
  2. Softwaretester (m/w/d) IDSpecto.ADMIN
    VIVAVIS AG, Koblenz
Detailsuche

"Die schnelle und reibungslose Zertifizierung durch die Linux Standard Base bestätigt unser Bekenntnis zu einheitlichen Standards und untermauert die überzeugende Qualität unserer Produkte", erklärte Boris Nalbach, CTO der SuSE Linux AG. "Im Interesse unserer Kunden werden selbstverständlich auch alle künftigen Betriebssystem-Entwicklungen aus unserem Hause die LSB-Zertifizierung durchlaufen."

Die Linux Standard Base, eine Arbeitsgruppe innerhalb der Free Standards Group, legt die Standards für die Linux-Kernfunktionalitäten sowie für die zentralen GNU-Werkzeuge fest. Zu den Mitgliedern der Free Standards Group gehören Hewlett-Packard, IBM, Intel und Oracle ebenso wie die UnitedLinux-Miglieder Turbolinux, The SCO Group und die SuSE Linux AG.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mikromobilität
Im Rhein liegen Hunderte E-Scooter

Sie aus dem Wasser holen zu lassen ist zumindest einem Vermieter der E-Scooter zu teuer.

Mikromobilität: Im Rhein liegen Hunderte E-Scooter
Artikel
  1. Suchmaschinen: Huawei könnte bei Google-Konkurrent Qwant einsteigen
    Suchmaschinen
    Huawei könnte bei Google-Konkurrent Qwant einsteigen

    Die französische Suchmaschine Qwant macht weiterhin mehr Verluste als Umsatz. Das Geld von Huawei kann sie daher dringend gebrauchen.

  2. Elon Musk: Tesla-Chef verkauft sein letztes Haus in Kalifornien
    Elon Musk
    Tesla-Chef verkauft sein letztes Haus in Kalifornien

    Seit Mitte 2020 trennt sich Elon Musk nach und nach von seinen Immobilien. Nun verkauft er sein letztes Anwesen - eine Villa in Kalifornien.

  3. IBM Quantum System One: Europas erster Quantencomputer läuft
    IBM Quantum System One
    Europas erster Quantencomputer läuft

    Mit 27 Qubits ist das Quantum System One von IBM auch der leistungsstärkste Quantencomputer in Europa; er steht in Stuttgart.

Xanatos 03. Sep 2002

SuSE 8.0 bzw das Yast dort ändert die Konfigurationsdateien nicht mehr sobald es bemerkt...

Huckl 03. Sep 2002

Hallo Torsten Und damit ist doch mal wieder bewiesen, das man wenn man es nicht genau...

whitman 03. Sep 2002

100 % Zustimmung, allerdings fällt das den meisten nicht so schnell auf, das die...

stoph 03. Sep 2002

Bei gentoo bin ich mittlerweile auch gelandet. Aber in SuSE 8.0 hat sich wirklich viel...

Criena 03. Sep 2002

*Zustimmung zeig* Kann ich mir auch nicht vorstellen. dito Ich haenge noch bei Debian...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Crucial MX500 500GB 48,99€ • Amazon-Geräte günstiger • WD Black SN850 500GB PCIe 4.0 89€ • Apple iPhone 12 mini 64GB Rot 589€ • Far Cry 6 + Steelbook PS5 69,99€ • E3-Aktion: Xbox-Spiele bei MM günstiger • Amazon Music Ultd. 6 Mon. gratis bei Kauf eines Echo Dot (4. Gen.) [Werbung]
    •  /