• IT-Karriere:
  • Services:

IBM mit neuen preiswerten hochskalierbaren Xeon-Servern

eServer mit zwei oder vier Xeon-DP-Prozessoren - aufrüstbar auf 16-Wege-System

Mit dem Einstiegsmodell des eServer x440 bringt IBM die modulare Architektur in das untere Segment des Intel-Server-Marktes. Der neue Rechner ist mit zwei oder vier der recht preiswerten Intel-Xeon-DP-Prozessoren ausgestattet und soll sich dank der integrierten Enterprise X-Architecture flexibel zu einem 16-Wege-System mit Pentium-Xeon-MP-Prozessoren ausbauen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

"Das neue x440-Modell ist besonders geeignet für dynamische, preisbewusste Unternehmen aus dem Mittelstand, die mit relativ wenig Rechenleistung beginnen und je nach Bedarf ihr System ausbauen", argumentierte Wolfgang Wendt, Manager eServer xSeries der IBM Deutschland, Österreich und Schweiz. "Auf Grund seiner hohen Skalierbarkeit kann der Server mit dem Geschäft wachsen."

Stellenmarkt
  1. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  2. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg im Breisgau

Das Einstiegsmodell des x440 verfügt über zwei oder vier 2,4-GHz-Intel-Xeon-DP-Prozessoren. IBM ist nach eigenen Angaben der einzige Hersteller, der seinen Kunden Rechner mit mehr als zwei 32-bit-Intel-Pentium-Xeon-DP-Prozessoren anbieten kann. Bei Bedarf kann der x440 Entry zu einem 16-Wege-System auf Pentium-Xeon-MP-Basis aufgerüstet werden. Der x440 nutzt die Enterprise X-Architecture, die den modularen Zusammenschluss von Intel-Prozessoren ermöglicht.

Genau wie sein High-End-Gegenstück verfügt das Einstiegsmodell des eServer x440 über Selbstmanagement-Funktionen aus dem Autonomic Computing Projekt der IBM. Der Rechner bietet den Kunden Instrumente zu Selbstheilung und Selbstmanagement wie zum Beispiel Software Rejuvenation, Active PCI Manager und Rackmanager. Der Rechner unterstützt sowohl Microsoft Windows 2000 Datacenter Server als auch Red Hat Linux Advanced Server und SuSE Linux 8.0.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Alphacool NexXxoS XT45 360 mm für 59,90€ + 6,79€ Versand)
  2. (u. a. Arlo Pro 3 Sicherheitskamera und Alarmanlage für 219,99€)
  3. 80,61€
  4. 73,95€ (Preis wird an der Kasse angezeigt)

Engel 02. Sep 2002

http://www.intel.com/products/server/processors/server/xeon/ http://www.networkcomputing...

zeitlos 02. Sep 2002

Xeon-DP/Xeon-MP Wo ist den da der Unterschied? Gruß


Folgen Sie uns
       


E-Book-Reader Pocketbook Color im Test

Das Pocketbook Color ist der erste E-Book-Reader mit einem Farbbildschirm. Wir haben uns das Gerät angeschaut.

E-Book-Reader Pocketbook Color im Test Video aufrufen
Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

Xbox, Playstation, Nvidia Ampere: Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?
Xbox, Playstation, Nvidia Ampere
Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?

Trotz des Verkaufsstarts der Playstation 5 und Xbox Series X fehlt von HDMI-2.1-Displays jede Spur. Fündig werden wir erst im TV-Segment.
Eine Analyse von Oliver Nickel


      •  /