• IT-Karriere:
  • Services:

Casio erweitert seine Exilim-Baureihe um 2-Megapixel-Modell

Mit und ohne MP3-Abspielfunktion erhältlich

Nach der Exilim EX-S1 und Exilim EX-M1 erweitert Casio seine ultraflache Kamera-Familie im September 2002, kurz vor der Photokina, mit der Exilim EX-S2 und der Exilim EX-M2. Beide Geräte besitzen 2-Megapixel-CCD-Sensoren.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Exilim EX-S2 steckt in einem Metallgehäuse und ist gerade einmal 11,3 mm tief, 88 mm breit und 55 mm hoch und wiegt 88 Gramm ohne Batterie und Speicherkarte. Auch MP3-Fans kommen nicht zu kurz, denn das 90 Gramm leichte (ohne Batterie und Speicherkarte) Schwestermodell Exilim EX-M2 hat einen integrierten MP3-Player, Movie Player (mit Sound), Tonaufzeichnungsfunktion und ist mit 12,4 mm nur unmerklich dicker - bei sonst gleichen Maßen.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Frankfurt am Main
  2. über experteer GmbH, Nürnberg

Die Exilim wartet mit zwei Bildkontrollsystemen auf. Der optische Sucher wird ergänzt durch ein 1,6 Zoll großes Digitaldisplay. Die Verschlusszeiten liegen zwischen 1/4 bis 1/6.400 Sekunden. Der Weißabgleich kann entweder automatisch oder manuell erfolgen. Der Selbstauslöser verzögert die Aufnahme um 10 Sekunden.

Neue Casio-Exilim-Digitalkameras mit zwei Megapixeln
Neue Casio-Exilim-Digitalkameras mit zwei Megapixeln

Der 1/1.8"-CCD der Exilim erreicht eine Auflösung von 2,11 Millionen Pixel total, das entspricht einem Bildformat von 1.600 x 1.200 Bildpunkten. Der Vorgänger erreichte diese Aulösung nur über eine Interpolation. Bei Bedarf kann ein vierfach digitaler Zoom eingesetzt werden. Das Objektiv besitzt bei einer Lichtstärke von F=3.2 die Fest-Brennweite von f=7,5 mm, analog einer Brennweite von 36 mm bei 35-mm-Kleinbildkameras. Bei ungünstigen Lichtverhältnissen schaltet sich der eingebaute Mini-Blitz mit einer Reichweite zwischen einem und zwei Metern hinzu.

Die Fotos speichert die Exilim auf den internen 12 MB großen Speicher. Optional können auch SD/MMC-Karten als Speichermedium eingesetzt werden. Die USB-Dockingstation dient gleichzeitig als Verbindung zum PC und zur Übertragung der Bilddaten, wie auch als Ladestation für den Lithium-Ionen-Akku.

Die Exilim wird inklusive Lithium-Ionen-Akku, Handtrageriemchen und USB-Dockingstation mit USB- und Anschlusskabel sowie Software ausgeliefert, die MP3-Version EX-M2 zusätzlich mit Stereo-Kopfhörern und LCD-Fernbedienung. Die Exilim EX-S2 ist für 399,- Euro, die Exilim EX-M2 für 449,- Euro ab 23. September im Handel erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

matt 13. Jun 2003

SUCHE die Software / Treiber um MP3 auf Cam zuspielen??? Leider online nix zufinden! Kann...

No-Men 26. Okt 2002

hat die denn auch `nen Zoom ?? Gruss+Dank

sven 18. Okt 2002

Habe mir die S2 gekauft. Habe gleich eine kaputte bekommen. In der Kamera ist eine...

Mischa 02. Sep 2002

Mist ... gerade hab ich mir die M1 gekauft :-( *Traurig*


Folgen Sie uns
       


The Last of Us 2 - Fazit

Überleben in der Postapokalypse: Im Actionspiel The Last of Us 2 erkunden wir mit der jungen Frau Ellie unter anderem die Stadt Seattle - und sinnen auf Rache für einen Mord.

The Last of Us 2 - Fazit Video aufrufen
Cyberbunker-Prozess: Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen
Cyberbunker-Prozess
Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen

Am Montag beginnt der Prozess gegen die Cyberbunker-Betreiber von der Mittelmosel. Dahinter verbirgt sich eine wilde Geschichte von "bunkergeilen" Internetanarchos bis zu polizeilich gefakten Darknet-Seiten.
Eine Recherche von Friedhelm Greis

  1. Darkweb 179 mutmaßliche Darknet-Händler festgenommen
  2. Marktplatz im Darknet Mutmaßliche Betreiber des Wall Street Market angeklagt
  3. Illegaler Onlinehandel Admin des Darknet-Shops Fraudsters muss hinter Gitter

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

    •  /