Abo
  • Services:

Liberty Media erwirbt Mehrheitsbeteiligung an OpenTV

Boylan wird Vorsitzender des Aufsichtsrats

OpenTV hat die Übernahme der Mehrheitsanteile durch Liberty Media Corporation bekannt gegeben. Eigentümer und Verwalter der OpenTV-Anteile wird die Liberty-Media-Tochter, Liberty Broadband Interactive Television. Peter C. Boylan III, Präsident und CEO der LBIT, wurde zum neuen Vorsitzenden des Aufsichtsrats bei OpenTV berufen.

Artikel veröffentlicht am ,

Gemäß den Vertragsbedingungen erwirbt Liberty Media die Mehrheitsbeteiligung an OpenTV von MIH für 15,4 Millionen Aktien der Liberty Media (Series A), allgemeine Aktien und 46,2 Millionen US-Dollar in bar. Gemeinsam mit dem bereits bestehenden Aktienbesitz besitzt Liberty Media nun zwischen 37 und 40 Prozent an OpenTV und hält ein Mehrheitsstimmrecht von etwa 85 Prozent. Der neue Aufsichtsratvorsitzende Peter C. Boylan kommentiert den Erwerb der Anteile: "OpenTV ist mit seinen interaktiven TV-Lösungen weltweit Marktführer in diesem Bereich - OpenTV-Lösungen kommen in über 50 Ländern bei mehr als 50 Kabel- und Satellitennetzwerken und in über 27 Millionen Haushalten weltweit zum Einsatz. Ohne vorgefertigte Meinung haben wir die in starker Konkurrenz befindliche iTV-Landschaft genauestens analysiert. Unser Fazit: OpenTV hat eine der besten Plattformen, dazu noch hervorragende Software-Ingenieure, Technologien und das notwendige geistige Eigentum, um Netzwerkbetreibern weltweit erstklassige iTV-Lösungen anbieten zu können. Wir freuen uns schon sehr auf die Zusammenarbeit und darauf, das Produktangebot zu vergrößern und die Akzeptanz der interaktiven TV-Dienstleistungen sowohl mit neuen als auch alten Kunden zu beschleunigen".

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, Verschiedene Standorte
  2. Cassini Consulting, Verschiedene Standorte

"Ich bin vollkommen überzeugt: Die Beteiligung von Liberty Media an OpenTV bestätigt die Qualität unserer Technologie, unsere weltweite Verbreitung und Reichweite sowie die Stärke unseres geistigen Eigentums, das unsere Produkte und Dienstleistungen unterstützt. Liberty Medias Investment ermöglicht es uns, interaktives Fernsehen auf ein noch höheres Niveau zu heben und unseren Aktionären eine lang anhaltende, signifikante Wertsteigerung zu sichern", freute sich James Ackerman, CEO von OpenTV.

"OpenTV wird von der Erfahrung, der Führung und der Unterstützung durch Liberty Media bei der Umsetzung seiner Strategie profitieren. Ausgestattet mit den notwendigen Technologien, müssen Programmanbieter und Netzwerkbetreiber einfach attraktive interaktive Fernseherlebnisse liefern. Schließlich haben die Kunden von OpenTV bewiesen, dass sie für die Betreiber neue Einkommensquellen erschließen und so die Kundenabwanderung in konkurrierende digitale TV-Märkte verringern konnten", sagte Ackermann weiter.

OpenTV ist Entwickler von TV-Set-Top-Boxen, von denen schon 27 Millionen Stück weltweit im Einsatz sind. Die Palette der von OpenTV angebotenen Lösungen für interaktives Fernsehen umfasst Middleware, Web Browser Software, interaktive Applikationen, Tools (Entwicklungswerkzeuge) zur Content-Erstellung, professionellen technischen Support und Strategieberatung.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 99,98€
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 XL - Test

Das Pixel 3 XL ist eines von zwei neuen Smartphones von Google. Das Gerät soll dank Algorithmen besonders gute Fotos machen - in unserem Test kann Google dieses Versprechen aber nur bedingt halten.

Google Pixel 3 XL - Test Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /