Netscape 7.0 als Download erhältlich (Update)

Netscape mit Tabbed-Browsing und Download-Manager

Netscape bietet ab sofort die Version 7.0 der Browser-Suite zum Download an, die auf Mozilla 1.0.1 beruht und zumindest für die Windows-Welt auch schon in deutscher Sprache erhältlich ist. Für die Betriebssysteme MacOS und Linux steht derzeit nur die englische Sprachversion bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Funktionsumfang von Netscape 7 entspricht weitestgehend dem von Mozilla 1.0.1. So kennt Netscape 7.0 nun die Tabbed-Browsing-Funktion, bei der mehrere Webfenster innerhalb einer Programminstanz geöffnet werden. Damit lassen sich etwa mehrere Lesezeichen mit einem Mal öffnen und alle geöffneten Seiten leicht aktualisieren. Ferner können mehrere geöffnete Webseiten als Gruppe abgespeichert werden.

Stellenmarkt
  1. Digital Consultant (m/w/d)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Informatiker/in (m/w/d) als Web-Developer/in (m/w/d) (FH-Diplom / Bachelor / Fachinformatiker/in ... (m/w/d)
    Zentrum Bayern Familie und Soziales, Bayreuth, München
Detailsuche

Im Unterschied zu den Mozilla-Versionen liegt der Netscape-Software eine Light-Version von WinAmp, der Real Player 8.0 und der AOL Instant Messenger bei. Auf Wunsch kann der AOL Instant Messenger oder auch ICQ direkt in die Sidebar von Netscape 7.0 integriert werden. Ferner enthält Netscape 7 nun einen eigenen Download-Manager. Allerdings fehlt dem Browser auch manches von Mozilla: So können keine Javascript-Popup-Fenster oder Grafikdaten von bestimmten Webservern blockiert werden. Diese und einige andere Funktionen können in Netscape 7 mit dem kostenlosen Tool Restore jedoch leicht wieder hergestellt werden.

Netscape 7.0 steht ab sofort auf dem ftp-Server von Netscape zum Download bereit. Während für MacOS und Linux nur englischsprachige Versionen erhältlich sind, gibt es die Windows-Fassung auch schon in deutscher Sprache. Man hat die Wahl, ob man das gesamte Installationsarchiv aus dem Verzeichnis "sea" des entsprechenden Betriebssystem-Ordners herunterlädt oder ob man den Download einem kleinen Installationsprogramm überlässt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Garmin Fenix 7 im Test
Outdoor-Wearable mit fast allem Drin und Dran

Eine weitere Funktionslücke ist geschlossen: Nun hat auch die Garmin Fenix 7 einen Touchscreen - und noch mehr Akkulaufzeit.
Von Peter Steinlechner

Garmin Fenix 7 im Test: Outdoor-Wearable mit fast allem Drin und Dran
Artikel
  1. Musterfeststellungsklage: Parship kann eine Kündigungswelle erwarten
    Musterfeststellungsklage
    Parship kann eine Kündigungswelle erwarten

    Die Verbraucherzentrale ruft zur Kündigung bei Parship und zur Teilnahme an einer Musterfeststellungsklage auf. Doch laut Betreiber PE Digital ist das aussichtslos.

  2. Hosting: Hetzner erhöht Preise teils um 30 Prozent wegen Stromkosten
    Hosting
    Hetzner erhöht Preise teils um 30 Prozent wegen Stromkosten

    Die Server aus seiner Auktion kann der Hoster Hetzner offenbar nicht kostendeckend betreiben. Das könnte die ganze Branche betreffen.

  3. Open Source: Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden
    Open Source
    "Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden"

    Die E-Mail eines großen Konzerns an den Entwickler von Curl zeigt wohl eher aus Versehen, wie problematisch das Verhältnis vieler Firmen zu Open-Source-Software ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB für 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Alternate (u.a. Razer Gaming-Maus 39,99€) • RX 6800XT 16GB 1.229€ • Thrustmaster Ferrari-Lenkrad 349,99€ • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /