• IT-Karriere:
  • Services:

Netscape 7.0 als Download erhältlich (Update)

Netscape mit Tabbed-Browsing und Download-Manager

Netscape bietet ab sofort die Version 7.0 der Browser-Suite zum Download an, die auf Mozilla 1.0.1 beruht und zumindest für die Windows-Welt auch schon in deutscher Sprache erhältlich ist. Für die Betriebssysteme MacOS und Linux steht derzeit nur die englische Sprachversion bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Funktionsumfang von Netscape 7 entspricht weitestgehend dem von Mozilla 1.0.1. So kennt Netscape 7.0 nun die Tabbed-Browsing-Funktion, bei der mehrere Webfenster innerhalb einer Programminstanz geöffnet werden. Damit lassen sich etwa mehrere Lesezeichen mit einem Mal öffnen und alle geöffneten Seiten leicht aktualisieren. Ferner können mehrere geöffnete Webseiten als Gruppe abgespeichert werden.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Münster, Münster
  2. Bonback GmbH & Co. KG, Übach-Palenberg

Im Unterschied zu den Mozilla-Versionen liegt der Netscape-Software eine Light-Version von WinAmp, der Real Player 8.0 und der AOL Instant Messenger bei. Auf Wunsch kann der AOL Instant Messenger oder auch ICQ direkt in die Sidebar von Netscape 7.0 integriert werden. Ferner enthält Netscape 7 nun einen eigenen Download-Manager. Allerdings fehlt dem Browser auch manches von Mozilla: So können keine Javascript-Popup-Fenster oder Grafikdaten von bestimmten Webservern blockiert werden. Diese und einige andere Funktionen können in Netscape 7 mit dem kostenlosen Tool Restore jedoch leicht wieder hergestellt werden.

Netscape 7.0 steht ab sofort auf dem ftp-Server von Netscape zum Download bereit. Während für MacOS und Linux nur englischsprachige Versionen erhältlich sind, gibt es die Windows-Fassung auch schon in deutscher Sprache. Man hat die Wahl, ob man das gesamte Installationsarchiv aus dem Verzeichnis "sea" des entsprechenden Betriebssystem-Ordners herunterlädt oder ob man den Download einem kleinen Installationsprogramm überlässt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,99€/49,99€ (mit/ohne Spezialangebote)
  2. (u. a. Acer KG241P 144-Hz-Monitor für 159€)
  3. (aktuell u. a. Mushkin Pilot-E 2 TB für 219,90€ + Versand)
  4. (u. a. GTA 5 - Premium Online Edition für 12,99€ und Devil May Cry 5 für 20,99€)

Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert

Google hat seine neuen Pixel-Smartphones vorgestellt: Im ersten Hands on machen das Pixel 4 und das Pixel 4 XL einen guten Eindruck.

Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert Video aufrufen
Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

    •  /