Abo
  • Services:

Pironet reduziert Cash-burn-Rate

Umsatzplanung nach untern korrigiert

Die Pironet NDH AG hat entgegen dem Markttrend im IT-Bereich ihren Software-Umsatz im zweiten Quartal um ein Drittel gegenüber dem Vorquartal gesteigert. Insgesamt konnte sich Pironet jedoch der schwierigen Marktsituation nicht entziehen und hat mit einem Halbjahresumsatz von 10,7 Millionen Euro die Erlöse des Vorjahres von 12,2 Millionen Euro unterschritten.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Umsatzrückgang von insgesamt 12 Prozent resultiere im Wesentlichen aus zeitlichen Verschiebungen im Projektgeschäft sowie aus der allgemeinen Zurückhaltung bei IT-Investitionen, so das Unternehmen.

Stellenmarkt
  1. Hanseatisches Personalkontor, Großraum Regensburg
  2. ETAS, Stuttgart

Beim Halbjahresergebnis hat Pironet nach eingehender Prüfung Bilanzpositionen gemäß dem Vorsichtprinzip korrigiert, in Form von Rückstellungen, Wertberichtigungen und der Eliminierung latenter Steuern belasten Einmal-Effekte von insgesamt 4,8 Millionen Euro das Halbjahresergebnis, das bei minus 5,9 Millionen Euro liegt. Unter Herausrechnung dieser Einmal-Effekte ergibt sich ein Gesamtergebnis von rund minus 1,1 Millionen Euro.

Die finanzielle Situation von Pironet sei aber bei einem Liquiditätsbestand von 31,5 Millionen Euro und einer geringen Cash-burn-Rate weiterhin komfortabel. Der Mittelabfluss aus betrieblicher Tätigkeit reduzierte sich im 1. Halbjahr im Vergleich zum Vorjahreswert um über 90 Prozent von 3,5 Millionen Euro auf 0,3 Millionen Euro.

Die Geschäftsentwicklung werde sich auf Grund der schwierigen Marktsituation aber auf dem derzeitigen Niveau bis zum Jahresende fortschreiben. So geht man nun nurmehr von einem voraussichtlichen Jahresumsatz von 21 Millionen Euro aus, statt wie bisher von 25 Millionen Euro.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Jemand 29. Aug 2002

stimmt, aber das geld wird ja nicht vernichtet. da wir aber alles nach diesem prinzip...

melle 29. Aug 2002

...eine nette Umschreibung für "Geld vernichten" ;-) (scheiss Buzzwords) // melle


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

    •  /