• IT-Karriere:
  • Services:

OpenPKG: Einheitliche Paketverwaltung für Unix

OpenPKG soll Verwaltung heterogener Netze vereinfachen

Das OpenPKG-Projekt hat jetzt die Version 1.1 seiner OpenPKG-Software veröffentlicht. Dabei handelt es sich um eine Paketmanagmentsoftware auf Basis des RedHat-Package-Manager-(RPM-)Version 4, die Installation und Administration von Software auf verschiedenen Unix-Plattformen vereinfachen soll. Dazu fasst OpenPKG die Ansätze verschiedener Hersteller in einem einheitlichen System zusammen und ist daher vor allem für Administratoren großer heterogener Netze interessant.

Artikel veröffentlicht am ,

Gegenüber früheren Versionen bietet OpenPKG 1.1 nun 274 Pakete, 60 Prozent mehr als zuvor. Zudem unterstützt OpenPKG nun mehr Plattformen, darunter FreeBSD 4, RedHat Linux 7, Debian GNU/Linux 2, Debian GNU/Linux 3, Sun Solaris 8 und Sun Solaris 9. Zudem verfügt die neue Version über ein feiner justierbares Rechtesystem.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Fulda
  2. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Freital bei Dresden

Um vorsichtigen Administratoren entgegenzukommen, greift OpenPKG 1.1 nicht länger in Systemdateien wie Kernel-Parameters oder Dateien unter /etc ein. Sollte dies noch nötig sein, fragt die Software zuvor nach. Daemon-Pakete innerhalb von OpenPKG lassen sich nun über einfache "yes/no"-Schalter steuern und damit vorübergehend aktivieren, ohne ein Paket wieder deinstallieren zu müssen.

Gegründet wurde das OpenPKG im Übrigen im Jahr 2000 vom Entwicklerteam der Internet Services Abteilung der Cable & Wireless Deutschland. Im Januar 2002 hat Cable & Wireless das Projekt dann als Open Source veröffentlicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Whitey 31. Aug 2002

Ich bereue überhaupt nicht, auf Gentoo umgestiegen zu sein. Vereint ansatzweise...

Ezechiel 30. Aug 2002

Verwende auch Debian 3 und muss sagen, die Paketverwaltung lässt rpm wirklich weit hinter...

ralf 30. Aug 2002

Ich halte das Gentoo Package System für eines der besten bzw. das beste, das ich kenne...

SilenceX 29. Aug 2002

Wie? Debian GNU/Linux ... was ist mit dpkg? Das ist doch schon die perfekte Lösung...

avatar 29. Aug 2002

Von der Webseite: You are still wondering why you should use OpenPKG and what it is good...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3060 - Test

Schneller als eine Geforce RTX 2070, so günstig wie die Geforce GTX 1060 (theoretisch).

Geforce RTX 3060 - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /