DVD-Videorecorder mit Timeshift und integrierter Festplatte

Bis zu 52 Stunden Aufzeichnungen auf Festplatte

Der Panasonic-DVD-Videorecorder DMR-HS2 besteht aus einer Kombination von Festplatte und DVD-Recorder und soll so besonders flexible Aufnahme- und Abspielmöglichkeiten sowie eine hohe Speicherkapazität bieten. Per PC-Kartenadapter können Bilder von der Digitalkamera zudem auf dem Fernsehschirm dargestellt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der DV-Eingang ermöglicht das Überspielen von digitalen Camcorderaufnahmen auf Festplatte oder DVD. Bis zu 64 Stunden digitale Video-Aufnahmen (im Extended-Play-Modus) können auf der eingebauten 40-Gigabyte-Festplatte und einer doppelseitigen 9,4-Gigabyte-DVD-RAM insgesamt aufgezeichnet werden. Die Möglichkeit des zeitversetzten Fernsehens (gleichzeitige Aufnahme und Wiedergabe) macht den Fernsehzuschauer unabhängig vom Zeitdiktat der Fernsehausstrahlung: Aufgenommene Filme können jederzeit, sogar noch während der laufenden Aufzeichnung, von Anfang an angeschaut werden.

Stellenmarkt
  1. IT Coordinator - 1st und 2nd Level Support (m/w/d)
    Engelbert Strauss GmbH & Co. KG, Biebergemünd
  2. SAP Teamleiter (m/w/x) mit Schwerpunkt FICO
    über duerenhoff GmbH, Raum Köln
Detailsuche

Der DMR-HS2 kann außerdem gleichzeitig aufnehmen und den aufgezeichneten oder einen anderen Film wiedergeben. Außerdem kann aufgenommenes Material durch Herausschneiden der Werbeblöcke "werbefrei" z.B. auf DVD-R archiviert werden. Das Gerät verfügt über RGB,S-Video und Composite-Videoausgänge. Aufzeichnungen von der Festplatte lassen sich in hoher Geschwindigkeit auf DVD-RAM oder DVD-R kopieren: Lediglich fünf Minuten benötigt der DMR-HS2 bei 12facher Geschwindigkeit für eine Stunde Film (im EP-Modus) auf DVD-RAM. Außerdem kann auch von DVD-RAM auf Festplatte kopiert werden.

Zum Überspielen von Heimvideos vom digitalen Camcorder auf die Festplatte oder DVD (über den DV-Eingang und ein entsprechendes Kabel) wird der DV-Automatik-Aufnahme-Modus genutzt, der selbsttätig eine Playliste aus den einzelnen Szenen des Videos erstellen soll. Wer mag, kann Szenen verschieben, löschen oder kopieren und so verschiedene Filme mit entsprechenden Abspielreihenfolgen erstellen. Natürlich können auch die VHS-Videos vergangener Tage in eine platzsparende DVD-Sammlung umgewandelt werden.

Über einen PC-Karteneinschub lassen sich - mit dem entsprechenden Adapter - auch Digitalkamera-Fotos von SD-Memory-Card, Multimedia-Card oder anderen Flash-Memory-Cards überspielen. Die Bilddaten, die auf DVD-RAM oder Festplatte gespeichert sind, können sortiert, katalogisiert und nach verschiedenen Kriterien geordnet werden.

Golem Akademie
  1. Scrum Product Owner: Vorbereitung auf den PSPO I (Scrum.org): virtueller Zwei-Tage-Workshop
    3.–4. März 2022, virtuell
  2. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24.–25. Januar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Der DVD-Videorecorder DMR-HS2 von Panasonic ist ab Oktober im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 1.499,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond

Ob sich Elon Musk so die erste Ankunft einer SpaceX-Rakete auf dem Mond vorgestellt hat?

Raumfahrt: SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond
Artikel
  1. G413 SE, G413 TKL SE: Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld
    G413 SE, G413 TKL SE
    Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld

    Normalerweise sind mechanische Tastaturen von Logitech sehr teuer - nicht so die G413 SE und TKL SE. Die verzichten dafür auf RGB.

  2. Deutschland: E-Commerce wird immer mehr zum Normalfall
    Deutschland
    E-Commerce wird immer mehr zum Normalfall

    E-Commerce wird immer mehr als das Normale und Übliche empfunden, meint der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel.

  3. Letzte Meile: Telekom will Preise für VDSL-Vermietung stark erhöhen
    Letzte Meile
    Telekom will Preise für VDSL-Vermietung stark erhöhen

    Die Telekom will von 1&1, Vodafone und Telefónica künftig erheblich mehr für die Anmietung der letzten Meile.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3090 24GB 2.349€ • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Razer Gaming-Maus 39,99€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /