• IT-Karriere:
  • Services:

Telefonieren bringt jetzt Bonusmeilen

Deutsche Lufthansa und Vodafone D2 vereinbaren strategische Marketingkooperation

Die Deutsche Lufthansa AG und Vodafone D2 GmbH starten eine exklusive - zunächst auf vier Jahre ausgerichtete - Marketingkooperation. Ab September können Kunden beider Unternehmen beim Telefonieren mit dem Vodafone-Handy Prämienmeilen sammeln und gegen Flüge und Artikel aus dem Lufthansa Miles&More-Prämienshop, der künftig auch Vodafone-Gesprächsguthaben sowie Handys und Zubehör in sein Sortiment aufnimmt, eintauschen.

Artikel veröffentlicht am ,

Weitere Kernelemente der Zusammenarbeit sind ein neuer Vielflieger-Tarif und gemeinsam entwickelte Mobilfunk-Dienste. Ziele der Kooperation sind eine stärkere Bindung bestehender Kunden sowie die Gewinnung von Neukunden.

Stellenmarkt
  1. ankhlabs GmbH, Ammersee
  2. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, München

Lufthansa Frequent Traveller und Senatoren sowie Vodafone Silber-, Gold- und Platinkunden können zukünftig auf allen bestehenden Vodafone-Tarifen eine Lufthansa-Meile pro Euro (Netto-)Umsatz sammeln. Einzige Voraussetzung hierfür ist die Teilnahme an dem neuen, ab September geltenden Bonusprogramm VodafoneStars.

Darüber hinaus bietet der neue Vodafone-BusinessTraveller-Tarif in Kombination mit dem VodafoneStars-Programm Vielfliegern besondere Minutenpreise beim Telefonieren im Ausland. Für 0,75 Euro pro Minute telefonieren Kunden aus europäischen Vodafone-Netzen nach Deutschland oder in andere europäische Länder; auch Telefonate innerhalb des Reiselandes werden zu diesem Preis abgerechnet. Gespräche aus dem deutschen Vodafone-Netz nach Europa, USA und Kanada sind für 0,49 Euro zu haben. Pro abgerechneter Telefonminute gibt es auch hier eine Prämienmeile und zudem winken nach der Freischaltung einmalig 2.500 Meilen.

Über das Bonusprogramm hinaus planen Vodafone D2 und Lufthansa mittel- und langfristig die gemeinsame Entwicklung und Vermarktung neuer Mobile Services. So stehen über eine Kurzwahlnummer (82FLY) per SMS Ankunfts- und Abflugsinformationen sowie per WAP der Flugplan und der Miles&More-Kontostand zur Verfügung.

Vodafone-Platinkunden erhalten bei Vorlage ihrer Platinkarte und einer für den Abflugtag gültigen Lufthansa-Bordkarte Zutritt zu den Lufthansa Frequent-Traveller- und Business-Class-Lounges. Alle Gäste in allen Lufthansa-Lounges sollen darüber hinaus schon bald während ihres Aufenthaltes in der Lounge kostenlos Ladegeräte für ihr Handy ausleihen können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  3. 49,51€ (Bestpreis!)

Hans 30. Aug 2002

Fischer, bist Du's?

joschka 29. Aug 2002

das sind peanuts, von den wahren ausmaßen der verschwendung haben wir gar keine ahnung...

Chris 28. Aug 2002

Wie ist das eigentlich wenn ein Politiker im Büro sein Handy auflädt(auf Kosten des...

Hein 28. Aug 2002

scheinst Politiker zu sein ;)

Herrmann 28. Aug 2002

Muss dann demnächst ein Politiker zurücktreten weil er geschäftlich vertelefonierte...


Folgen Sie uns
       


Smartphone-Kameravergleich 2019

Der Herbst ist Oberklasse-Smartphone-Zeit, und wir haben uns im Test die Kameras der aktuellen Geräte angeschaut. Im Vergleich zeigt sich, dass die Spitzengruppe bei der Bildqualität weiter zusammengerückt ist, es aber immer noch Geräte gibt, die sich durch bestimmte Funktionen hervortun.

Smartphone-Kameravergleich 2019 Video aufrufen
Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

    •  /