Abo
  • Services:

Neues Satellite Pro 6100 Notebook-Modell von Toshiba

Pentium-4-M-Notebook mit GeForce4-420-Go-Grafikchip und 60-GB-Festplatte

Toshiba Europe hat seine Notebookserie Satellite Pro 6100 um eine neue High-End-Modellvariante mit einem mobilen Intel 2-GHz-Pentium-4-Prozessor-M, 256 MB DDR-RAM und einer Festplattenkapazität von 60 GByte erweitert. Damit soll sich das Notebook besonders für daten- und speicherintensive Anwendungen und Programme eignen.

Artikel veröffentlicht am ,

Dank des standardmäßig integrierten NVidia-GeForce4-420-Go-Grafikchips mit 32 MB DDR-RAM soll das neue Notebook-Modell zudem durch für Notebooks hohe Grafikleistung glänzen. Als Display kommt ein 15-Zoll-TFT-Farbdisplay mit einer Auflösung von 1.600 x 1.200 Bildpunkten zum Einsatz.

Satellite Pro 6100 Notebook
Satellite Pro 6100 Notebook
Stellenmarkt
  1. Stadt Waldkirch, Waldkirch
  2. Abrechnungszentrum Emmendingen, Emmendingen

Neben der 60-Gigabyte-Festplatte bietet das Gerät noch ein kombiniertes CD-RW/DVD-ROM-Laufwerk (CD-R/CD-RW schreiben: 8x), das in den Laufwerksschacht ("Slim SelectBay") des Notebooks eingeschoben wird. Das Gewicht des Notebooks liegt bei 3,1 kg, der Lithium-Ionen-Akku soll rund zwei Stunden durchhalten.

Das neue Modell ist von Hause aus mit Infrarot-Port, Modem, 10/100-Mbps-Ethernet, Wireless-LAN und Bluetooth ausgestattet. Für Soundausgabe sorgt ein Yamaha-YMF753-Soundchip, der allerdings nur Stereoklang liefert. Speicherkarten des Typs SD-Card können mittels speziellem Steckplatz genutzt werden. Sonstige Hardwareerweiterungen können per PC-Card-Slot (2 x Typ II oder 1 x Typ III) oder die beiden USB-1.1-Schnittstellen nachgerüstet werden.

Das neue Satellite-Pro-6100-Notebook-Modell soll ab sofort mit vorinstalliertem Windows XP Professional und Windows 2000 ("Dual-install") zum empfohlenen Verkaufspreis von 4.099,- Euro angeboten werden. Der Hersteller gewährt eine internationale Garantie von zwei Jahren. Eine Docking Station wird separat angeboten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 482,99€ inkl. Versand (aktuell günstigste GTX 1080)
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  4. 469€ + Versand (Bestpreis!)

gansta 29. Okt 2002

der sinn ist egal ob man oder frau es braucht ich kann die dinger nur empfehlen. und wenn...

BabaNovac 29. Okt 2002

Ja ja von wegen nur für Bussineleute, ich lach mich kaput. in 2 Jahre wird sowieso kein...

chojin 16. Sep 2002

Na dann pass auf, dass dir das für die Familienplanung so wichtige Endgerät nicht...

genervter_toshi... 16. Sep 2002

... anstatt neue Modelle in einer Taktrate neue rauszubringen, die die Farbe auf den...

Schwanzus... 04. Sep 2002

spam


Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im Zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Foam: Geodaten auf der Blockchain
Foam
Geodaten auf der Blockchain

Sinnvolle Blockchain-Anwendungen sind noch immer rar. Das Unternehmen Foam aus Brooklyn will Location Services auf die Blockchain bringen und setzt dabei auf ein Lora-Netzwerk statt auf GPS.
Von Dirk Koller


    Computacenter: So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen
    Computacenter
    So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen

    Frauen hätten weniger Interesse an IT-Berufen als Männer und daran könne man nichts ändern, wird oft behauptet. Der IT-Dienstleister Computacenter hat andere Erfahrungen gemacht.
    Ein Interview von Juliane Gringer

    1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
    2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
    3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

    IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
    IMHO
    Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

    Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
    Ein IMHO von Michael Wieczorek

    1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
    2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
    3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

      •  /