Abo
  • Services:
Anzeige

MP3 bald am Ende?

Patentgebühren auch für kostenlose MP3-Decoder?

Thomson, verantwortlich für die Vermarktung der MP3-Technologie, hat offenbar weitestgehend unbemerkt das Preismodell für MP3-Patentgebühren verändert. Hieß es Anfang 2001 auf der Website mp3licensing.com noch ausdrücklich, dass die Verteilung kostenloser MP3-Player für den Privatgebrauch kostenlos ist, ist dieser Passus heute auf der Website nicht mehr zu finden.

Anzeige

So verlangt Thomson für MP3-Decoder heute eine Gebühr von 0,75 US-Dollar je Kopie oder, bei Softwaredecodern, alternativ eine Einmalzahlung von 50.000 bis 60.000 US-Dollar. Eine Ausnahme für kostenlos verteilte Software findet sich auf der Seite nicht mehr. Doch ganz neu scheint die Website nicht zu sein, wie ein Blick auf archive.org zeigt. Demnach hat sich die Site seit Oktober 2001 nicht verändert.

Lediglich im Zusammenhang mit Computerspielen findet sich eine Ausnahmeregelung. Hier werden normalerweise 2.500 US-Dollar je Titel fällig, bei Titel mit weniger als 5.000 Kopien verlangt man aber keine Gebühren.

Zum Vergleich, die Patentgebühren für Encoder liegen zwischen 2,50 und 5,00 US-Dollar und der Einsatz von mp3PRO-Decodern schlägt mit 1,25 US-Dollar bzw. einmalig 90.000 US-Dollar bei Softwaredecodern zu Buche.

Die auf der Website veröffentlichte Liste der Lizenznehmer liest sich dabei wie das Who-is-Who der Unterhaltungs- und Computerindustrie. Darunter finden sich auch Unternehmen, die kostenlose Player anbieten wie beispielsweise AOL, zu denen die Firma Nullsoft (Winamp) gehört.

Dennoch, mit Ogg Vorbis existiert eine Alternative zu MP3, die auch frei von Patenten ist.


eye home zur Startseite
JI (golem.de) 29. Aug 2002

Also, zum Einen ging es nur darum, dass eine Gebühr für freie Player ein Problem werden...

Marco Winter 29. Aug 2002

OK, die kommerziellen SW-Player hatte ich garnicht erwähnt (ich nannte nur die "freien...

CK (Golem.de) 29. Aug 2002

Leider hat man sich bisher nirgendwo anders dazu geäußert. :( Weder auf www.mp3licensing...

Marco Winter 29. Aug 2002

Hier handelt es sich offenbar um eine "Zeitungsente". Da ich bei Thomson arbeite hat mich...

SergioAusRio 29. Aug 2002

Thomson: "Keine Lizenzgebühren für freie MP3-Decoder" quelle: heise newsticker http://www...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Berlin
  2. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  3. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven bei Münster/Westfalen
  4. Horváth & Partners Management Consultants, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-85%) 5,99€
  2. 17,99€
  3. 22,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Testgelände

    BMW will in Tschechien autonome Autos erproben

  2. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  3. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  4. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  5. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  6. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  7. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  8. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  9. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  10. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

  1. Re: Einfach aufhören

    p4m | 08:08

  2. Telekom lügt sogar im Kleinen

    Juge | 08:06

  3. Re: Die Grafik ist erstaunlich wenig veraltet

    Jhomas5 | 08:01

  4. Völlig falsche Test-Methodik bei autonom...

    ingocnito | 08:00

  5. Re: Ach RockStar ...

    DerSchwarzseher | 07:53


  1. 07:11

  2. 14:17

  3. 13:34

  4. 12:33

  5. 11:38

  6. 10:34

  7. 08:00

  8. 12:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel