Aldi Süd: RDS-Autoradio mit MP3-CD-Player

CD-R- und CD-RW-Medien mit Audio- und MP3-Daten für unterwegs

Aldi Süd verdingt sich wieder einmal als Elektronikhändler und bringt ab dem 2. September ein RDS-Autoradio mit MP3-CD-Player in die Filialen des Discounter-Südlandes.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Gerät verfügt über einen internen Schacht für CD-Scheiben. Neben Audio-CDs können auch Silberlinge mit MP3-Daten genutzt werden, sowohl auf CD-R- als auch CD-RW-Medien. Das Autoradio zeigt ID3-Tag-Informationen in seinem Display an, verfügt nach Herstellerangaben über eine Titelsprungsuchfunktion sowie eine zuschaltbare Zufallswiedergabe der Titel und einen PLL-Tuner, der RDS-Informationen wie Sender- und Uhrzeitanzeige und automatische Staumeldungen anzeigen kann.

Stellenmarkt
  1. Senior Product Model Designer (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Eschborn
  2. IT-Administrator (m/w/d)
    McPaper AG, Berlin
Detailsuche

Der Tuner arbeitet auf UKW-, MW- und LW-Bändern und kann insgesamt 30 Sender speichern. Ferner beherrscht er einen Sendersuchlauf zur komfortablen Suche nach neuen Kanälen. Den Wunsch Diebstahlschutz will man durch ein abnehmbares Bedienteil realisieren.

Nach Angaben des Herstellers verfügt das Gerät über 4 x 70 Watt Musikspitzenausgangsleistung (PMPO), vier Sound-Voreinstellungen und eine Mute-Funktion bei Mobiltelefon-Festeinbau. Auf das Radio gewährt man drei Jahre Garantie. Es soll für 119,- Euro über das Einkaufsband gehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Steffen 30. Aug 2005

Ich hab das gleiche Problem, nur kann ich die Stromversorgung nur auf eine Art anschlie...

Lili 01. Sep 2004

Hi Flöh! Hatte beim Passat meines Vaters dasselbe Problem. Geh zum VW Händler deines...

Thomas Schraml 12. Mai 2003

Hallo, ich habe Probleme das Radio im Golf 4 einzubauen, da die seitlichen Laschen des...

Der Rechtschreiber 28. Jan 2003

Nichts gegen Deinen Beitrag - mit an Aldi und so - aber BITTE - lern erstmal fehlerfrei...

Christian 12. Jan 2003

Hi, ich hab mir das Radio auch gekauft und versucht in meinen Corsa B einzubauen. Dass...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Fernwartung
Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat

Wie schätzt man die weitere Geschäftsentwicklung ein, wenn die Kunden in der Pandemie plötzlich Panikkäufe machen? Das gelang bei Teamviewer nicht.
Ein Bericht von Achim Sawall

Fernwartung: Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat
Artikel
  1. Netzneutralität: Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe
    Netzneutralität
    Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe

    Die beiden großen Internetkonzerne Google und Meta verweisen im Gespräch mit Golem.de auf ihren Beitrag zur weltweiten Infrastruktur wie Seekabel und Connectivity.

  2. Pluton in Windows 11: Lenovo will Microsofts Sicherheitschip nicht aktivieren
    Pluton in Windows 11
    Lenovo will Microsofts Sicherheitschip nicht aktivieren

    Die neuen Windows-11-Laptops kommen mit dem Chip Pluton. Lenovo will diesen aber noch nicht selbst aktivieren.

  3. Probefahrt mit BMW-Roller CE 04: Beam me up, BMW
    Probefahrt mit BMW-Roller CE 04
    Beam me up, BMW

    Mit futuristischem Design und elektrischem Antrieb hat BMW ein völlig neues Fahrzeug für den urbanen Bereich entwickelt.
    Ein Bericht von Peter Ilg

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3070 989€ • The A500 Mini Retro-Konsole mit 25 Amiga-Spielen vorbestellbar 189,90€ • RX 6800 16GB 1.129€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ Ghz • WD Black 1TB inkl. Kühlkörper PS5-kompatibel 189,99€ • Switch: 3 für 2 Aktion • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /